Hallo! Wieviel habe ich ca. monatlich zur Verfügung (bzgl. Unterhalt/Kindergeld usw.)? Alter: 18 Duales Studium Vergütung: 900 Brutto wohne alleine zur Miete?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein eigenes Einkommen und das Kindergeld reichen zusammen aus, um davon deine notwendigen Lebenshaltungskosten - also deinen "unterhaltsrechtlichen Bedarf" (derzeit insgesamt 735 Euro) -  abzudecken.

Du hast keinen Unterhaltsanspruch mehr an deine Eltern.

Sie müssen dir aber das Kindergeld weiterreichen. Da sie nicht mehr unterhaltspflichtig sind, kannst du alternativ einen "Abzweigungsantrag" bei der Familienkasse stellen - dann kann das Kindergeld direkt an dich ausgezahlt werden.

Deine Eltern müssen Dir noch das Kindergeld auszahlen.

Wollen sie das nicht, stellst Du bei der Familienkasse einen Abzweigungsantrag.

Unterhalt dürfte Dir bei der Gehaltshöhe nicht mehr zustehen.

Das sind nur 735 INKLUSIVE Kindergeld.

Du bekommst aber schon 715€ netto.


... 900 Brutto, steht doch in der Frage.

Viel Glück.

... 900 euro plus unterhalt?

was weiß ich wieviel dir deine Eltern geben und wie hoch die Miete ist?

Rechnen sollte man schon können wenn du studieren willst

physikus001 18.05.2017, 14:58

Meine Frage ist eigl., ob ich ein Anrecht auf Kindergeld/Kindersunterhalt habe?
Vater Einkommen: ca. 7000 (Brutto) / Mutter: -/-
Miete ca. 250 (kalt)

0
Nayes2020 18.05.2017, 15:00
@physikus001

na jetzt kommen wir doch langsam hin.

Normalerweise ist dein Vater Unterhaltspflichtig. Bin mir etwas unsicher weil du ja eigentlich Geld bekommst. da kann ich dir es nicht mit Gewissheit sagen, glaube aber nein.

Ich geh von aus dein Vater gibt dir nichts freiwillig?

Du hast auch die Möglichkeit einen Studienkredit zu nehmen.

0
Menuett 18.05.2017, 15:09
@physikus001

Es spielt keine Rolle wie viel Dein Vater verdient.

Du hast einen Bedarf von 735€ inklusive Kindergeld. Von Deinem Gehalt werden 90€ nicht angerechnet.

Mit Kindergeld hast Du 900€. Damit liegst Du über dem Betrag.

2
Menuett 18.05.2017, 15:07

Du hast wohl nicht studiert.

Das kann man gemäß des deutschen Gesetzes nicht ausrechnen, da gibt es tatsächlich einen bestimmten Satz.

0
Nayes2020 18.05.2017, 15:13
@Menuett

doch ich studiere,

nur arbeite ich eben und bin nicht von meinen Eltern oder irgendwelchen Mindeststätzen etc abhängig das ich sowas parat habe.

0
Menuett 19.05.2017, 11:54
@Nayes2020

Warum gibst Du dann Antworten zu Themen, mit denen Du Dich nicht auskennst?

0
Nayes2020 19.05.2017, 12:01
@Menuett

Ich habe die frage erstmal anders verstanden. Ich dachte er will was in Richtung Haushaltsplan wissen.

Er hat ja nicht gefragt ob und wieviel unterhalt er kriegt. Für mich klang es so als würde er eben das schon bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?