Hallo, wieviel ALG 1 steht mir nach der Elternzeit zu? Wird das vom letzten Nettogehalt berechnet

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Sommerhonig

Wenn Du innerhalb eines Jahres vor Arbeitslosigkeit mindestens 150 Kalendertage Arbeitsentgelt bezogen hast wird das berücksichtigt (grob gesagt 67 % vom letzten netto, kannst aber den Alg-rechner nutzen)

Hast Du diese Tage nicht so wird der Bemessungszeitraum auf 2 Jahre ausgedehnt und es wird geschaut ob Du da 150 Tage zusammenbekommst (Arbeitsentgelt - NIEMALS Elterngeld!).

Wenn die aber auch dann nicht zusammenkommen wird das Arbeitslosengeld fiktiv eingestuft, die Höhe des fiktiven Arbeitsentgelt ist in vier Qualifikationsstufen gestaffelt und von der Beschäftigung abhängig ist, auf die sich die Vermittlungsbemühung der Agentur für Arbeit für Dich erstrecken.

Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/nn_546672/Navigation/zentral/Buerger/Arbeitslos/Alg/Hoehe-Anspruch/Bemessungsentgelt-zeitraum/Bemessungsentgelt-zeitraum-Nav.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sommerhonig
17.06.2011, 11:21

also ich habe vor der elternzeit vollzeit gearbeitet 5 jahre lang.

0

Was möchtest Du wissen?