Hallo, wieso darf man bei be,want,love,hate,prefer,desire,wish,know,understand,remember,see,hear,smell..nicht als Present Progressive darstellen-keine ing Form?

...komplette Frage anzeigen Present Progressive-ing Form - (Schule, Englisch)

4 Antworten

Ich denke, das kann man so erklären, dass "lieben, verstehen, wollen, hassen" und so weiter ein dauerhafter Zustand ist. "-ing" ist ja eine zeitweilige Tätigkeit, etwas, das du jetzt gerade, in diesem Moment tust, vielleicht nur für eine Sekunde oder für einen Tag. Und normalerweise liebt man ja nicht nur für einen Moment, sondern dauerhaft. Und wenn man etwas weiß oder versteht, dann tut man das normalerweise auch für eine lange Zeit. Mit "be" ist das genauso. Du existierst ja konstant, und nicht nur jetzt gerade.

Deshalb ist es auch falsch zu sagen, dass man nicht "smelling" oder "tasting" sagen darf. Da erzählt dein Buch, wie viele andere Lehrbücher, ganz großen Mist. Fast alle Muttersprachler sagen manchmal "smelling" oder "tasting". Sprech ruhig mal deinen Lehrer darauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

auch im Englischen gilt, keine Regel ohne Ausnahme.

Verben,

- die einen Zustand beschreiben: be, cost, fit, mean, suit

Beispiel: "I am hungry now."

- die einen Besitz anzeigen: belong, have

Beispiel: Peter has a car.

- der Sinneswahrnehmung: feel, hear, see, smell, taste, touch

Beispiel: She feels sad.

- die Gefühle beschreiben: hate, hope, like, love, prefer, regret, want, wish

Beispiel: Jane loves pizza.

- die eine Hirnleistung beschreiben: believe, know, think, understand

Beispiel: I know you.

- in Begleitsätzen bei der direkten Rede: answer, ask, reply, say

Beispiel: “I am telephoning,“ she says.

werden normalerweise nur im Simple Present verwendet (nicht im Progressive).

(siehe: ego4u.de/de/cram-up/grammar/simpre-prepro)

Dass es in der Werbung trotzdem Mc Donald's - I'm loving it heißt, ist grammatikalisch falsch und fällt unter die Rubrik marketingtechnische / künstlerische Freiheit.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

:-) AstridDerPu

PS: Die Frage "Warum?" ist, wenn man eine Sprache lernt oft "vergeudete Energie", die man besser einsetzt, um etwas einfach (auswendig) zu lernen.

Eine Erklärung aber ist, dass die genannten Verben einen Zustand und/oder etwas "von Dauer" beschreiben und nicht - wie für das Progressive charakteristisch - etwas, das jetzt gerade / im Moment des Sprechens / in diesem Augenblick passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die "-ing"-Form bedeutet im Deutschen in etwa: "jetzt gerade"

Die aufgeführten Verben beziehen sich aber grundsätzlich auf längerfristige Dinge/ Dinge, mit denen du nicht einfach auf Kommando anfangen und wieder aufhören kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine ahnung. hin und wieder kommt es trotzdem vor. siehe mc donalds "i'm loving it"

die meisten englisch-sprachler wissen wohl selbst nicht, dass das eigentlich nicht vorgesehen ist, und tuns einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?