Hallo wie rechne ich Insulineinheiten in mmol/dl um weiss das jemand von den Diabetikern?

6 Antworten

Fürs umrechnen kannst du die Tabelle nutzen, die herja Dir verlinkt hat.

Allerdings verstehe ich das richtig? Du hast ein Freestyle Insulinx und rechnest in mg/dl und das Gerät in mmol/l?

Wenn es so sein sollte und Du das Insulinx nicht kostenlos von Abbott bekommen hast, kannst Du es hier https://www.freestyleinsulinx.de/ nochmal eines kostenlos testen und da dann bitte mg/dl auswählen.

Solltest Du es von dort schon bezogen haben (man bekommt es nicht 2 mal), kannst Du Dir es von Deinem Diabetologen verschreiben lassen oder lässt Dir das Accu-Chek Aviva Expert geben (kann man nur üder den/die Diabetigen/In bekommen.

Es macht eigentlich das gleiche wie das Insulinx, also auch mit Bolusrechner, hat aber ein beleuchtetes Farbdisplay und ist daher besser lesbar. Link setz ich Dir in den Kommentar, da man nur einen pro Beitrag verwenden darf.

Hallo!

Du meinst wieviel eine Insulineinheit den Blutzucker senkt und das dann in mmol/l. Das ist aber bei jedem Menschen anders und das musst du selbst wissen!

Ich spritze z.B. morgens dei IE, Mittags und abends 2 IE und am Nachmittag 1 IE, jeweils für 50mg/dl. Rechnest du dann das Ganze in mmol/l um und du müsstest die Menge haben. Du selltest es aber zuvor ein wenig testen mit einer Semmel (2BE), ob das richtige rauskommt.

Bist du noch nicht lange Diabetiker? Dann kann ich mir vorstellen, dass es so leichter wird. Ich persönlich brauche das nicht, ist viel zu umständlich!

Gruß Lirin

Nicht böse sein, aber gib nicht solche Ratschläge wieviel mg/dl eine Einheit sind, das ist immer sehr unterschiedlich. Ich kenne Leute, die rechen mit 1 IE für 30 mg/dl, bei mir sind 40 mg/dl 1 IE. ;)

Gerade Leute ohne Erfahrung könnendann evtl. zu wenig oder zuviel spritzen.

1
@Cassiopeija

Hallo!

Nein, ich bin dir nicht böse! Was ich spritze war nur ein Beispiel und ich habe ja auch angegeben, dass das bei jedem Menschen anders ist.

Am besten wäre es sicher, sie würde mit ihrem Diabetologen sprechen. Wenn sie das Gerät mitnimmt, dann kann auch er es richtig einstellen!

Gruß Lirin

0

Hallo,

du kannst auch also, wenn du die Einheit mg/dL hast einfach geteilt durch 18 rechnen. Genauso geht das auch andersherum, wenn du mmol/l hast, diese Einheit einfach mal 18 nehmen, dann hast du mg/dL.

Was möchtest Du wissen?