Hallo wie muß eine Mahnung zugestellt werden das diese rechtskräftig ist?

5 Antworten

Für die Zustellung der Mahnung gibt es keine Vorschriften. Sie wird in dem Moment wirksam, in dem sie dem Schuldner zugeht, unabhängig davon, in welcher Form dies geschieht (z.B. Email, Post, Telefonat, Brieftaube).

Häufig wird der Schuldner allerdings entgegen, dass er die Mahnung nicht erhalten hat. Daher ist es sinnvoll, so zu mahnen, dass dem Schuldner die Zustellung nachgewiesen werden kann. Ein Einschreiben mit Rückschein kann hierfür verwendet werden, ist in der Praxis aber in der Regel zu teuer und zu unpraktikabel.

Eine Mahnung kann nicht rechtskräftig sein.

Der Absender muss dem Empfang und den Inhalt des Schreibens belegen können. Brief ggf. als Einwurfeinschreiben und vorab per Fax. Das beides nicht ankommst ist sehr unwahrscheinlich.

Bei sehr hohen Streitwerten kann man auch förmlich zustellen lassen durch den zuständigen Gerichtsvollzieher. Kostet natürlich entsprechend.

Was möchtest Du wissen?