Hallo, wie kann man es schaffen einen Text tausenden oder Millionen Menschen durchlesen zu lassen?

9 Antworten

Kommt ganz auf den Text an. Du musst halt irgendwie das Interesse der Leute wecken und dann sollte das am besten irgendwie viral gehen.

Wenn es dir um einen politischen Text geht, ist das halt sehr schwierig.

Schick deinen Text an einen Verlag. Wenn dein Text wirklich so gut ist, wird da ein Buch draus und dann ein millionenfacher Bestseller. Die Leute werden das Buch von alleine kaufen und lesen.

Wenn dein Text allerdings uninteressant ist, wird ihn keiner lesen. Also, lass die Leute entscheiden, ob sie deinen Text überhaupt lesen wollen. Jemandem was aufzwingen ist blöd.

So lang ist mein Text, nun auch wieder nicht. Und unsere Zeitungen würden sowieso nicht darüber berichten.😏

0

Eine Anzeige in einer internationalen Zeitung schalten vielleicht

So viel Geld habe ich nicht.😏

0
@voyage

Ach unsere Parteien sind gleichgeschaltet...😏

0
@voyage

Ja genau. Nur richtet sich meinText gegen unsere Scheindemokratie.😂

0
@Kommunist23

Ich glaube, bei Telegram hast Du gute Chancen auf offene Ohren zu stoßen. Oder YouTube Videos produzieren.

0
@voyage

Aber auch da braucht man eine Reichweite.

0
@Kommunist23

Bemüh Dich halt. Such Dir prominente Zuhörer. Da gibt's so Einige

0

Machs wie Greenpeace: Einfach mit einem Schild mitten in die Tour de XXX rein, so, dass die Hälfte der Fahrradfahrer auf den Latz knallt und dann abhauen. Glaub mir: Das wird in den Medien geteilt!

haha. Und wenn man der Meinung ist, dass die Medien nur CO2 Propaganda verbreiten?

0
@Kommunist23

Wenn da weltbekannte Grössen der Fahrradszene auf dem Asphalt liegen und sich die Knöchel aufschürfen - glaub mir - dann spielt es keine Rolle, was auf dem Plakat steht: Es WIRD gelesen. Schon allein nur, weil die Leute wissen wollen, welche Information einem Idioten diesen Aufwand wert ist.

0
@Kommunist23

Und meine Idee nicht so clever ;-)

Wenn du kein Geld in die Hand nehmen kannst, dann wird das vorerst nichts mit einer Verbreitung für die angedachte Masse.

0
@Kommunist23

Nein, nicht für eine derart grosse -Zielgruppe. Du kannst nur in deinem dir möglchen Rahmen "verbreiten": Soziale Netzwerke etc - und auch dort nur innerhalb deiner Freunde, die dir ggf. helfen, deine Info weiter zu teilen. Dass SOWAS zu einem Lauffeuer werden kann, zeigt die Erfahrung. Aber dafür muss es sich um eine Sensation innerhalb der gegebenen Information handeln. Belanglosigkeiten versickern im Sand.

0
@SarahSchweiz

"Dass SOWAS zu einem Lauffeuer werden kann, zeigt die Erfahrung." Das sehe ich leider anders.😓

0
@Kommunist23

Wenn es nicht zum Lauffeuer wird, dann ist die Information, die du verbreiten möchtest, halt einfach für die Mehrheit irrelevant. Um was geht's denn? Du kannst ja hier damit anfangen. Wenn's so ein Kracher ist, dann startet es vielleicht jetzt und hier.

0

Du erstellst einen Virus und sorgt dafür, dass dieser sich stark verbreitet. Dieser muss edann den Text anzeigen.

IT Kentnisse?

0
@Kommunist23

Dann musst du sie dir entweder aneignen, jemanden dafür bezahlen es dir zu machen (hört sich zweideutig an lol), oder dir eine andere Methode überlegen.

0
@Kommunist23

Da kommt das Geschick und Glück von dir bzw der anderen Person die dir hilft ins Spiel. Du musst dafür sorgen, dass andere zB einen Link anklicken, oder sich etwas downloaden. Da hilft Menschenkenntnis und Professionalität (du musst zum Beispiel vorgeben, dass deine Seite oder dein Programm seriös ist).

1
@Kommunist23

Such dir einen einfacheren Weg. Worum handelt dein Text, dann kann ich dir vielleicht bessere Vorschläge geben?

1
@MrBlack771

Um genau zu sein:

ACHTUNG SEHR WICHTIG!!!! Wir haben nicht nur eine verdeckte Inflation im Sinne von Qualitätsverschlechterungen Bspw. Handys, Kühlschränke, Waschmaschinen..., die wir nach ungefähr zwei Jahren in die Tonne schmeißen müssen, weil die dafür programmiert worden sind ( geplante Obsoleszenz), oder zb. auch Obst und Gemüse, welches vorher Bio, heute Gentechnisch verändert ist, mit Wachstumshormonen und Pestiziden... pervertiert ist. Kinderspielzeug ist zunehmend aus Plastik statt aus Holz. Die Kleidung verschleißt schneller. Auch bei Dienstleistungen sinkt die Qualität. Die Hausmeister sind aus den Mietshäusern verschwunden. Bei Vapiano und Starbucks bedienen wir uns selbst. Möbelhäuser laden zur mühsamen Selbstmontage ein. Fahrkarten buchen wir selbst im Internet ohne Preisnachlass. In den Supermärkten werden Fleischtheken abgebaut. Verkaufspersonal ist vielerorts rar geworden. Fleisch, das man besser nicht mehr Fleisch nennen sollte, weil Wachstumshormone, Antibiotika usw. Sondern haben auch eine nach unten manipulierte Realinflation, bemerkbar in: explodierenden Mietpreisen, Strompreisen, Gas, Öl, Wasser, Dienstleistungen jeglicher Art, Öffentlichen Gütern(Bus, Bahn) usw. Weitere Punkte sind Steuern und Sozialabgaben, die bspw. durch die Kalte Progression, Strafzettel, Radarfallen... von Jahr zu Jahr bis ans unermessliche steigen. Mehr Steuer und Sozialeinnahmen schütten unsere Politiker freundlicherweise wieder aus, in dem sie uns weniger Leistungen anbieten. Der Sozialstaat wurde in den letzten dreißig Jahren massiv abgebaut (Hartz4,Agenda 2010...). Die Bundeswehr ist nicht mehr einsatzfähig. Es fehlen Pfleger, Erzieher, Kita-Plätze. Dazu kommt eine wachsende Zahl an Staus und Staukilometern auf den Straßen. Für ihre Steuern und Sozialabgaben bekommen Bürger also weniger oder schlechtere Leistungen. Selbes Muster auch mit allen Versicherungen zb. Krankenversicherung, Rente usw.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir mit einer Jährlichen Inflation von vielleicht sogar deutlich über 15% rechnen können. Nebenbei sollen teilweise auch die Löhne sogar schrumpfen, weil Outsourcing, Industriejobs, die durch die Digitalisierung einfach weg fallen, und wir irgendwo ins Dienstleistungs Niedriglohnsektor rein gesteckt werden. Armes Deutschland🤷‍♂️! Wir Deutschen haben alleine eine Volkswirtschaft, was doppelt so Groß ist, wie die der allen Afrikanischen Staaten zusammen. Da kann doch was nicht stimmen!

Die Reichsten 10% in Deutschland besitzen mehr als 67% des Gesamtvermögens in DE(Offizielle Quellen). Die ärmeren 50% besitzen fast absolut nichts!! Wir leben definitiv in einer Scheindemokratie! Wählen alle vier Jahre mal eine Partei, die wir aus der Glotze zu sehen bekommen. Nach der Wahl setzen sie sowieso genau das um, wo für sie gewählt worden sind. Nämlich: Altersarmut, Zins und Zinseszins, Bombardierung und Ausbeutung von Drittländern...

Unsere Medien sind alle gleichgeschaltet! WACHT AUF! AUFJEDENFALL NICHT CDU, CSU, SPD, GRÜNE, AFD, FDP WÄHLEN!!!! WIR BRAUCHEN DEN KOMMUNISMUS!!!!!!

GENOSSEN VERBREITET DAS!

0
@MrBlack771

Und das ist der zweite:

 Mag sein, dass der Kommunismus bisher nicht funktioniert hat. Jedoch glaube ich nicht, dass die Marktwirtschaftlichen Länder so viel produktiver sind als Kommunistische. Marktwirtschaft ist ein System, wo wir nicht mal wirklich ausgebeutet, sondern Regelrecht in einem Hamsterrad drehen. So hart die Menschen auch immer für ein Hungerlohn schuften müssen, im Prinzip bauen wir nur Dinge die wir gleich wieder weg schmeißen. Es gibt Glühbirnen die leuchten seit 100 Jahren, obwohl die nicht aus Materialen bestehen was seltener Vorkommt, als unsere die wir nacht paar Stunden weg schmeißen müssen(Geplante Obsoleszenz). Weitere Beispiele sind unter anderem Dienstleistungsjobs bspw. Banken: In jeder Stadtmitte gibt es mehr als 10 Banken. Reichen nicht eine oder zwei Staatliche aus? Postunternehmen von denen es in DE mindestens 3 gibt, und sie alle in die exakt selbe Straße reinfahren. Ärzte die uns nicht nur Krank machen, sondern auch über Jahrzehnte abhängig, und somit für sinnlose Beschäftigung in der Pharmaindustie sorgen. Kleine Unternehmen die exakt dieselbe Planungs und Entwicklungsarbeit, jedes mal aufs neue neu verrichten müssen, welches die Konkurrenz auch tut. Monopole wie Amazon, Google, Facebook die nicht nur unsere Daten kontrollieren(somit auch unsere Wahlen), sondern auch gleich unsere Mittelständischen Unternehmen in die Knie zwingen. Diese Unternehmen sind größer als Staaten und sie sind Privat! Das beste: Diese Unternehmen zahlen nicht mal Steuern - keinen Cent! Es können nicht mal mehr Gastronomen überleben, weil es nun mal Unternehmen wie Lieferando gibt, die von Jahr zu Jahr immer mehr an Provision verlangen, und wenn du nicht mehr zahlst, kannste Insolvenz anmelden. Warum leben wir den im Kapitalismus? Weil wir eine Leistungsgesellschaft brauchen?? Das ist doch lächerlich. Eine Leistungsgesellschaft, ist doch am besten mit Staatlichen Unternehmen möglich! Da könnte man wirklich nach Leistung vergüten, und nicht nach der Vulva. Ich bin zwar gegen eine Leistungsgesellschaft, dennoch kann man doch in dem Punkt Kompromisse eingehen. Außerdem ist eine Leistungsgesellschaft, sowieso kein muss mehr! Stichwort: "Digitalisierung".

Ich finde den Kommunismus, mit einer wirklich freien Presse und ohne Bruderkuss, eigentlich gar nicht mal so schlecht. Haltet mich für einen Spinner😘.  

#Google #Amazon #Facebook #Airbnb #Springer Presse #Bertelsmann #Staatsfunk #Boulevard #Bundestag #Reichsbürger #Seitens CIA bestätigte Mordversuche gegen Fidel Castro #70 Jahre allumfassendes Wirtschaftsembargo gegen Kuba #Der Sozialistische, mit abstand über Jahrzehnte reichster Staat Afrikas: Libyen, hat die "Demokratie" gebraucht #Christian Lindner - der Sohn von Pinochet #Allende #Batista #Bourgeosieliebe #Das Lumpenproletariat #Lang lebe der Neoliberalismus #20 Jahre Mutti Merkel #Demokratisch, Oligarchische, Diktatur DE - braucht den Kommunismus😘!

0

Was möchtest Du wissen?