hallo,wie gesund ist trockenobst bei einer diät? wer kann auskunft geben

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Du Deinen Ballaststoffanteil erhöhen willst, um bei der Diät satt zu bleiben (gute Idee und auch gesund) würde ich nur in ganz geringem Maße auf Trockenfrüchte im Müsli zurückgreifen, weil der Kohlenhydratanteil hier zu hoch ist. Besser ist es Leinsamen (ganz), Kleie (Dinkelkleie schmeckt besser und milder als Weizenkleie) und frische Beeren beizumischen und anschließend viel trinken, sonst ist die Wirkung auf die Verdauung aus Versehen gegenteilig (Verstopfung).Viel Erfolg!

Trockenobst ist vel zu süß und liegt auch schwer im Magen, wenn sonst alles auf Sparflamme läuft. Ich würde lieber frisches Obst essen, obwohl während einer Gemüse vorzuziehen ist.

so es ist wichtig sich gesund zu ernähren und darauf zu achten dass man einen leichten kalorien defiziet hat

Trockenobst kann tückisch sein, weil es verhältnismäßig viel Zucker enthält. Man sollte auf jeden Fall auch immer genügend Flüssigkeit zu sich nehmen, sonst kann man leicht Verstopfung bekommen, und das sieht auf der Waage auch nicht gut aus.

Pflaumen z.B. sollen ja gut für die Verdauung sein.

Ungesund ist Trockenobst auch nicht-hat allerdings relativ viele Kalorien, ist daher für eine Diät mit Vorsicht zu genießen.

Ich würde wenn du eine diät machst lieber frisches ost und auch gemüse essen und dazu viel wasser trinken!

für eine Diät? Für welche Diät? Trockenobst hat soviele Kalorien wie Süßigkeiten.

Gut für die Verdauung, ist aber komprimierter Fruchtzucker.

Was möchtest Du wissen?