Hallo wie gehen heute einen Hund anschauen aber mein Vater hat gesagt er will gerade keinen Hund sein anderer ist leider gestorben wie kann ich ihn überreden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lass ihn einfach die Hunde anschauen vielleicht überlegt er es sich anders.

Lass ihn auch sehen wie gerne Ihr den Hund habt,das bring ihn auf ander Gedanken und nicht immer auf die Schlechten.

Dann noch ein paar Überredens Sprüche und dann klappt das schon. Bloss nicht über rumpeln er muss selbst da zu kommen einen Hund zu wollen.

Vielleicht nicht heute aber jeder anfang ist schonmal ein Anfang.

Überzeuge ihn mit deinem Wille,Engagement,Freude,Positiven Kraft.

Frage ihn was er für ein Hund haben will, wie er außen soll, welche rasse. Das lässt in Traume und Damit spielen ob er nicht doch noch ein Hund will.

Vergleich den Hund mit seinem alten Hund. Vielleicht erkennt er gemeinsamkeiten, die in an seine alten erinnern.

Positiv über die Hunde Anschaffung strechen. Du gehst mit im Gassie und fütterst ihn. Er habe damit dann keine Arbeit.

Lass dein Vater dem Hund streichel und im einen Namen geben, soll helfen die hund als freund anzusehen und ihn als schon familien mitglied zu sehen und nicht nur als DEN HUND.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum geht Ihr in ein Tierheim, wenn Dein Vater keinen Hund möchte?

Warte ab, wenn Er mitgeht, wird er vielleicht von allein weich und nimmt einen Hund. Versuche nicht zu sehr Ihn zu überreden, das hat meistens den gegenteiligen Effekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr ihn anschauen geht, dann bekommt ihr ihn auch. Ist zumindest bei Welpen so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er nicht will dann will er nicht! Alle Familienmitglieder sollten einverstanden sein! Sei nicht so egoistisch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stellabell
24.07.2016, 11:25

Was bist du denn wenn du so was zu sagen hast dann halt besser deine Klappe

0

Was möchtest Du wissen?