Hallo. Wer von Euch hat Erfahrungen in Prozessen wegen Schimmel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Versuche mit dem Bau Medien Zentrum Kontakt aufzunehmen ( http://www.bau-medien-zentrum.de/kontakt.php ) . Die kennen sich mit Schimmel aus, wie fast niemand anderes in Deutschland ...

Schimmel in Bauten ist eine Folge von Pfuscherei und von sagenhafter Dämlichkeit von den Handwerkern und Bauherren.

Schimmel ist auch gesundheitschädlich ... auch da hast Du einen Anspruch auf Schadensersatz.

Und lasse Dich nicht unterkriegen ... das Geschwätz von den "Richtern" in erster Instanz, oder gar in "Schlichtungsverhandlungen", ist fast alles Dummschwätzerei.

So etwas muss man notfalls bis ans EU Gericht bringen. Und wende Dich an einen Parlamentarier ... nutze die bevorstehenden Wahlen in DE aus und sage denen (gehe nicht nur zu einer Partei, sondern zu mehreren), dass Du ihre Konkurrenz wählst, wenn sie Dir nicht helfen. Ich werde Dir jetzt nicht vorschwindeln, dass das garantiert sehr viel hilft, aber man muss die "Nase" von diesen Leuten, in den "Sch****shaufen" stecken"  ... 

Das was Du da schilderst, ist etwas, was man in eine Zeitung, oder ins Fernsehen bringen muss ... sogar dann, wenn das nur den Vermietern schadet und Dir nicht viel bringt.

Du darfst mir auch eine FA schicken, dann bleiben wir in Kontakt und wenn ich och jemanden finde der Dir helfen kann, dann kann ich Dir das sagen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrissi54
20.05.2017, 20:54

Hallo, danke für Deine Antwort. Wie kann ich Dir sonst schreiben? Beste Grüsse

0

Ich fasse mal kurz zusammen:

Du hast in deiner Wohnung einen massiven Schimmel und hast hier - erfolgreich - auf Beseitigung geklagt.

Der Vermieter hat hier aber nur oberflächlich saniert.

Ich unterstelle dem Vermieter mal, dass er finanziell nicht in der Lage ist, einen 5-stelligen Betrag in eine umfangreiche Sanierung zu stecken, weshalb Dir der Vergleich mit Auszug angeboten worden ist.

Selbst wenn das Gericht hier eine umfangreiche Sanierung gefordert hat, kann es durchaus sein, dass dies in der Praxis nicht durchsetzbar ist.

Da erinnere mich an das Sprichwort mit dem nackten Mann und den Taschen.

Hier wäre dann vermutlich eine Kündigung des Vermieters aufgrund mangelnder wirtschaftlicher Verwertung erfolgt.

Es stellt sich hier einfach die Frage, warum keine Sanierung erfolgt ist.

Die rechtliche Seite ist doch eindeutig: Die Wohnung ist unbewohnbar (?), was eine fristlose Kündigung des Mieters rechtfertigt.

 Das hier ist ein Skandal

 

Naja, wir wollen mal nicht übertreiben. In Deutschlang gibt es eine Anwaltshaftung. Wenn der Anwalt einen Fehler macht, muss er Schadenersatz leisten. So etwas kommt durchaus häufig vor.

Das war's dann aber auch.

Es gibt in Deutschland massig Fälle von verschimmelten Wohnungen, die vielleicht auch ein Gerichtsverfahren zur Folge haben.

Im Normalfall nimmt man dann eine Mietminderung vor und sucht eine neue Bleibe.

Die Tatsache, dass Du freiberufliche Musikerin bist und keine Wohnung findest, ist hier erst einmal irrelevant.

Lange Rede, kurzer Sinn: Bemühe Dich, schnell eine Wohnung zu finden (Vielleicht auch außerhalb auf dem Land) und vergiss die Geschichte mit dem Hilferuf an die Medien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrissi54
18.05.2017, 23:51

Du verkennst hier die Situation. 1. sind meine Vermieter, Ex-Vermieter, exterem wohlhabende Unternehmer hier im Ort, die sehr grossen Einfluss haben. Ich selber bin mit dem Bürgermeister zur Schule gegangen und weiss, wie das hier in so einer Kleinstadt vonstatten geht.

Zum zweiten: Ich suche hier seit über 4 Jahren eine Wohnung, weil ich sonst beruflich aufgeschmissen bin. Denn ich muss in meiner Wohnung arbeiten können. Und als Musiker ist das nciht so einfach. Und einen Mietvertrag zu bekommen, wenn man freiberuflicher Musiker ist, ist auch mehr als schwierig, da sich heute die Vermieter die Mieter aussuchen können.

Ich suche ja nicht im Umkreis von 5 km. Sondern längst auch woanders. Selbst zu kaufen ist fast unmöglich.

Es gibt Nichts, was ich noch nicht versucht habe, um wieder eine Wohnung zu bekommen. Die Stadt mir angeboten, ins Obdachenlosenheim zu ziehen.

Desweiteren hat sich ein unabhängiger Anwalt diesen Prozess anhand der Gerichtsakte genau angesehen und gesagt, dass es ein Justizskandal ist, was hier passiert ist. Es ist in seiner Ausführlichkeit hier gar nicht möglich zu berichten.

IDer Staat darf einfach einen Menschen mit Behindertenausweis auf die Strasse setzen, weil die Vermieter nicht sanieren wollen, so dass das gemietete Objekt schimmelfrei ist.

Meine Vermieter haben deutlich vor Gericht gesagt, sie sanieren erst, wenn ich ausgezogen bin. 

Und: Meine Vermieter haben mir ins Gesicht gesagt:

"Die Gutachten interessieren uns nicht. Hier läuft es nach unseren Regeln".

Und genau so ist es auch passiert.

Abgesehen von durchgestochenen Reifen an meinem Wagen etc.

Was hier passiert ist, ist mit Worten nicht zu beschreiben.

1

Vielleicht solltest du die Sache einfach hinter dir Lassen. Bei der Wohnungsuche musst du z. B. Nur angeben das du selbsständig bist. Konzentriere dich doch auf die Zukunft und halte dich nicht an der Vergangenheit auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrissi54
18.05.2017, 23:55

Wie soll ich das hinter mir lassen? Ohne Wohnung und ohne mein Instrument? ich bin . Berufsmusiker. Ich muss an meinem Instrument arbeiten. Ich brauche eine  Wohnung. Ich unterrichte. Komme nicht an mein Arbeitsmaterial.

Natürlich sage ich, dass ich selbstständig bin. Und das schreckt schon die Vermieter ab. Und was habe ich davon, wenn ich mit einem Flügel in eine Wohnung ziehe und dort nicht üben kann?

Und mir nur Ärger einhandel.Und die Vermieter wollen wissen, womit man sein Geld verdient. Ich habe einen Ordner voll mit Absagen.

Du kannst mir glauben, ich bin ein sehr positiv denkender Mensch. Aber hier kann man nicht nach vorne gucken. Denn nur ein Zufall kann hier meine Existenz retten. Und auf einem Zufall meine Existenz aufbauen, das geht nicht.

Trotzdem danke.

1

Als Erstes würde ich mich an die Anwaltskammer wenden! Und auch überlegen ob du den ersten Anwalt verklagen kannst.

2 Vielteicht bringt es was sich an Akte 2017 zu wenden oä.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrissi54
17.05.2017, 01:09

Ja. Genau das sind auch meine Wege. Akte2017 habe ich angeschrieben. Posch auch. SternTV auch. Und noch so Einige. Ja, an die Anwaltskammer will ich auch. Aber das muss gut überlegt sein, weil : Wenn der Anwalt MICH DANN VERKLAGT, dann habe ich ein Problem, weil ich keine Rechtschutz mehr habe, die dafür aufkommt. Ich habe zwar jetzt eine Neue, aber dieser Fall ist ja von 2012 schon. Das ist alles so ein mega Problem. Ich hoffe nur, dass die Sender sich melden. Die haben ja so endlos viele Zuschriften. Man bekommt immer so eine automatisch generierte Antwort zurück.

Aber Danke für Deinen Tip. Nur was tun, wenn die sich auch nicht melden? Koennes kämpft für Sie" habe ich auch angeschrieben. Das ist vom WDR. Vielleicht ein bisschen solider als die Privatsender, denen es ja um Öffentlichkeitswirksamkeit geht. Aber manchmal eben auch darum, tatsächlich zu helfen. Hoffe ich jedenfalls.

0
Kommentar von ChristianLE
17.05.2017, 10:04

Als Erstes würde ich mich an die Anwaltskammer wenden!

 

und was soll diese unternehmen? Der Fragesteller muss hier nachweisen, dass ihm durch eine Falschberatung ein Schaden entstanden ist.

Und auch überlegen ob du den ersten Anwalt verklagen kannst.

 

Ohne Rechtschutzversicherung und nur aufgrund irgendwelcher Mutmaßungen?

Das wird ein teurer Spaß.

Die Mühen würde ich eher in die Suche nach einer neuen Wohnung stecken.

 

0

Sorry, aber alles was ich hier so in beiden Beiträgen lese, sagt mir, dass du evt. hier nicht alles schreibst, was im Gutachten drinstand. Soviele sind gegen dich, obwohl es angeblich nur Baumängel waren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schelm1
17.05.2017, 09:50

Scheint sich hier um die weibliche Inkarnation 

des sinnreichen Junker Don Quijote von der Mancha

zu handeln!?!

1

Was möchtest Du wissen?