Hallo wer benutzt regelmäßig pantene pro v und ist zufrieden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kann es gar nicht benutzen. Meine Kopfhaut brennt danach wie Feuer und juckt stundenlang höllisch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benutze es seit ein paar Jahren und bin sehr zufrieden... benutze Shampoo, Pflegespülung, HaarKur,... von Pantene

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
18.02.2016, 23:37

Weshalb nutzt nicht jeder einfach mal z.B. codecheck.info, liest dort nach, welche Inhaltsstoffe in solchen Produkten sind und lässt einfach die Finger von denen, deren Inhaltsstoffe allergisierend, hormonverändernd, krebsfördernd, eiweißverändernd, hautverdünnend und/oder Zellmembran schwächend wirken können?   Es ist doch so einfach  ... und dient der Gesundheit. ;-)

Ich weiß ... auch die Ärzte und die Pharmaindustrie brauchen Arbeit .... aber weshalb muss man denn unbedingt auch noch mit Kosmetika, etc. nachhelfen?

0

Weshalb ausgerechnet diese Marke?  Weil die Werbung so toll ist?

Sinnvoller wäre es, sich über Produkte erst einmal auf codecheck.info
schlau zu machen, dort nachzuschauen, welche Stoffe die Produkte
beinhalten und was die Inhaltsstoffe so alles gesundheitlich bewirken
können  .... und eben danach dann auch entscheiden, was man sich
freiwillig auf der Kopfhaut einmassiert.

Und je mehr Menschen das beherzigen, desto weniger Krankheiten gibt
es, denn Eigenschaften wie krebserregend, hautverdünnend,
hormonverändernd, eiweißverändernd, allergisierend, etc. sind definitiv
kein Spaß.

Gestern gab es übrigens erst wieder einen Bericht über Parabene in
Kosmetika, Duschgels, Shampoos, etc. in "Plusminus" (ARD).   Solche
Sendungen wären eher Pflichtprogramm für Konsumenten als der ganze
Verblödungs-Mülll wie GNTM, DSDS, Frauentausch oder Dschungelcamp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weshalb ausgerechnet Pantene?  Weil die Werbung so toll ist?

Sinnvollder wäre es, sich über Produkte erst einmal auf
schlau zu machen, dort nachzuschauen, welche Stoffe die Produkte
beinhalten und was die Inhaltsstoffe so alles gesundheitlich bewirken
können  .... und eben danach dann auch entscheiden, was man sich
freiwillig auf der Kopfhaut einmassiert.

Und je mehr Menschen das beherzigen, desto weniger Krankheiten gibt
es, denn Eigenschaften wie krebserregend, hautverdünnend,
hormonverändernd, eiweißverändernd, allergisierend, etc. sind definitiv
kein Spaß.

Gestern gab es übrigens erst wieder einen Bericht über Parabene in
Kosmetika, Duschgels, Shampoos, etc. in "Plusminus" (ARD).   Solche
Sendungen wären eher Pflichtprogramm für Konsumenten als der ganze
Verblödungs-Mülll wie GNTM, DSDS, Frauentausch oder Dschungelcamp.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich wechsel immermal aber ich benutze es recht gerne und finde es Klasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
18.02.2016, 23:23

Irgendwie macht es Fachleute krank, dass immer noch dermaßen viele Menschen zu solchen Giftschleudern greifen und damit langfristig dafür sorgen, dass auch Ärzte und die Pharmaindustrie immer genug zu tun haben.

Weshalb nutzt nicht jeder einfach mal z.B. codecheck.info, liest dort nach, welche Inhaltsstoffe in solchen Produkten sind und lässt einfach die Finger von denen, deren Inhaltsstoffe allergisierend, hormonverändernd, krebsfördernd, eiweißverändernd, hautverdünnend und/oder Zellmembran schwächend wirken können?   Es ist doch so einfach  ... und dient der Gesundheit. ;-)

0

ich hab ein haaröl und bin auch sehr zufrieden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab das Repair and Care Shampoo.Es hat anscheinend so viele Silikone,dass es die Haare mit der Zeit austrocknet.
Ich kenne leider nur diese Edition,vielleicht sind andere besser:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?