Hallo, Wenn in einer Tabelle b und c gegeben sind, b aber länger ist als c, kann c ja nicht die Hypothenuse sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn der Winkel nicht 90 Grad groß ist, ist es erstens keine Hypotenuse und zweitens kann es sehr wohl der Fall sein, je nachdem welcher Winkel wie groß ist. Namensgebungen sind allgemein nur Konventionen und nicht verbindlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ucanaskme
15.03.2016, 20:32

Also kann ich das c in der Tabelle einfach als c in die Cosinussätze und Sinussätze einsetzen? (Danke schonmal)

0
Kommentar von amdphenomiix6
15.03.2016, 20:42

Ja, nur nimm bitte die Sinus und Cosinussätze, die im allgemeinen Dreick gelten!

0

Zum einen: Hast Du ein nichtrechtwinkliges Dreieck, gibt es dort keine Hypotenuse. Dieser Begriff wird ausschließlich in rechtwinkligen Dreiecken verwendet.

Zum anderen: sinus- und cosinus-Satz gelten in jedem Dreieck, völlig unabhängig von der Größe der Winkel.
Du musst "nur" auf die Lage der Seiten und Winkel achten, egal wie die Teile heißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In NICHT rechtwinkligen Dreiecken gibt's KEINE Hypotenuse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hypothenuse ist immer die längste Seite eines Dreiecks

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rubezahl2000
15.03.2016, 21:42

Eine Hypotenuse gibt's NUR in rechtwinkligen Dreiecken!

0

Was möchtest Du wissen?