Hallo, wenn ich in einem Aufhebungsvertrag mit meinem Chef einig bin, ist dieser dann mit beiden Unterschriften rechtens und das Verhältnis endet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn beide Parteien den Aufhebungsvertrag unterschrieben haben, endet das Arbeitsverhältnis zum vereinbarten Termin.

Mal nebenbei: Hast Du Dich beraten lassen bevor Du einen Aufhebungsvertrag unterschreibst? Wer hat den einen Aufhebungsvertrag vorgeschlagen, Du oder der AG?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stolze
04.08.2016, 12:25

Habe mich vorher nicht beraten lassen. Habe es mal von Freunden mitbekommen, dass man halt auch diesen Weg einschlagen kann.

Ist mein Chef verpflichtet diesen auch zu unterschreiben, wenn ich nicht mehr in dem Betrieb arbeiten möchte?

0

Eine arbeitsrechtliche Beratung durch einen Anwalt ist dringend zu empfehlen !! Die Arbeitsagentur versteht keinen Spaß, wenn es um Leute geht, die ohne Not ihr Arbeitsverhältnis beenden. Es droht eine Sperrzeit von 12 Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, es endet zum vereinbarten Termin der Bestandteil des Vertrages sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?