Hallo, wenn ich heute per Einschreiben meine Kündigung abschicke (29.2) ist die dann mit einer K.-frist von 4Wochen zum 31.3 wirksam?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Kündigungsfrist beginnt bein Eintreffen des Kündigungsschreibens. Nicht der Posststempel ist entscheidend, sondern nur das Vorliegen der Kündigung beim Vertragsunternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Kündigung spätestens am Donnerstag, den 3. März beim AG eintrifft ist sie wirksam.

Du solltest den Brief aber per Einwurfeinschreiben und nicht Einschreiben mit Rückschein schicken.

Du solltest einen Zeugen haben der weiß dass im Brief Deine Kündigung ist. Beim Einwurfeinschreiben zählt die Kündigung als zugestellt, wenn sie im Betrieb abgegeben oder im Briefkasten ist.

Einschreiben mit Rückschein ist erst zugestellt, wenn der Brief in Empfang genommen oder abgeholt wird. Liegt er zu lange auf der Post ist er nicht zugestellt und die Frist nicht einzuhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
29.02.2016, 07:46

Bei Kündigung eines Arbeitsvertrages gibt es keine 3 Karenztage wie bei Kündigung eines Mietvertrages.

0

Es kommt nicht darauf an, wann du die Kündigung abschickst, sondern wann sie beim Empfänger ankommt. Bei einer Frist von 4 Wochen musst du sicherstellen, dass die Kündigung spätestens am 3. März bei deinem AG eingeht.

P. S.: Was bitteschön ist "Datumierrung"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Einwurfeinschreiben könnte es klappen das die Kündigung Morgen ankommt.

Dann solltest Du aber noch am Vormittag zur Post gehen und da ES aufgeben.

Besser wäre es aber, wenn möglich, die Kündigung persönlich abzugeben oder in den Briefkasten der Firma einzuwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarthMario72
29.02.2016, 10:23

Warum morgen? Laut Fragesteller beträgt die Frist vier Wochen, dann ist es ausreichend, wenn die Kündigung am 03.03. beim AG eingeht.

0

Wenn sie bis zum Donnerstag beim Adressaten zugeht dann wird das funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
29.02.2016, 07:43

Nicht bei Kündigung eines Arbeitsvertrages.

0

Was möchtest Du wissen?