Hallo! Wenn ich einen Immobilienmakler beauftrage und möchte nach einer Weile nicht mehr verkaufen. Kann ich dem Makler absagen ohne ihn zu bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

GRUNDSÄTZLICH HAT DER MAKLER NUR ANSPRUCH AUF SEINE PROVISION WENN DAS GESCHÄFT ZUSTANDE KÖMMT.WENN SIE ABER DEN AUFTRAG AN  IHN STORNIEREN WIRD ER DEN ERSATZ SEINER BISHERIGEN AUFWENDUNGEN VERLANGEN KÖNNEN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wiso schauen Sie nicht in Ihren Vertrag ?

In der Regel wird eine Aufwandsentschädigung fällig.

Steht aber im Vertrag ob wie, wiso, wann etc.

http://www.frag-einen-anwalt.de/Aufwandsentschaedigung-beim-Maklervertrag--f123731.html

Wen Sie meinen Sie sind clever und verkaufen hinterher das Objekt werden Sie sich die Finger verbrennen. 

Das haben schon einige bei mir versucht.

Schön alles machen lassen und hinterher mit allen Informationen verkaufen.

Geht nie gut für sie aus.

Nur so am Rande muss ja nicht :)

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?