hallo, wenn ich die Pille Maitalon 30 nehme, jedoch rauche, geht dann dadurch der Schutz veroren?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r juule89,

wir sind keine Plattform für medizinische Fachfragen. Von daher sind Anfragen an die Community zu Themen wie Einnahme von Medikamenten, Wechselwirkungen, (Über-)Dosierung und Medikamentenmissbrauch sehr kritisch: Wirklich fundierte, korrekte und richtige Angaben dazu kann nur ein Mediziner oder anderes Fachpersonal treffen

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Höre einfach auf zu rauchen, da brauchst Du Dir keine Gedanken machen, ob die Pille wirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juule89
08.02.2015, 11:36

das nützt mir auch nichts wenn der schutz weg war

0

Hier wird Dir Deine Frage beantwortet:

MAITALON 20 0,02mg/3mg / -30 0,03mg/3mg Filmtabletten - Nebenwirkungen

http://www.onmeda.de/Medikament/MAITALON+20+0,02mg|3mg+|+-30+0,03mg|3mg+Filmtabletten--nebenwirkungen+wechselwirkungen.html

(Der Link ist nicht vollständig aktiviert, sondern gebrochen. Du musst ihn in Gänze kopieren und oben reinsetzen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
15.02.2015, 23:35

Wenn Du so googelst

onmada MAITALON 20 filmtabletten nebenwirkungen

klick die Infos an, in denen angekündigt wird, dass da was von Nebenwirkungen steht.

Wie hier schon DDRKind1970 schreibt: Warum hörst Du nicht einfach auf mit der Qualmerei? Ist doch extrem ungesund und kostet haufenweise Geld. - Google mal mit

zigarettenrechner

um Dir ausrechnen zu lassen, wieviel Kohle Du dafür im wahrsten Sinne des Wortes schon verbrannt hast.

.

Will Dich nicht nerven - FALLS Du daran denkst, mit der Qualmerei aufzuhören, hier meine Tipps:

.

Lies meine ausführliche Antwort an EllaElla1994, die auch mit dem Rauchen aufhören wollte:

http://www.gutefrage.net/frage/effektivste-methode-mit-dem-rauchen-aufzuhoeren#answer125899089

Klickst Du den ersten Link an, sieh Dir das informative und sehr unterhaltsame Video mit dem Coach an. Darunter findest Du eine Liste, wie sich der Körper nach dem Rauchstopp erholt.

Klickst Du den zweiten Link an, kriegst Du noch mehr Infos und hilfreiche Hinweise.

Für den Fall, dass Du weitere Hilfe wünschst: Dass viele Krankenkassen Nichtraucherkurse anbieten, weißt Du vielleicht. Auch bei Drogenberatungen kann man danach fragen.

Mehrmals habe ich hier auf Gutefrage Berichte von Usern gelesen, die eines Tages erkannten, dass sie Sklave der Tabakindustrie sind und dafür auch noch einen Haufen Geld ausgegeben hatten. - Das machte sie so zornig, dass sie von einem zum anderen Tag mit dem Rauchen aufhörten. Mehrere von ihnen schrieben, dass sie wenige oder sogar keine Entzugserscheinungen hatten, auch starke Ex-Raucher und nun Nichtraucher berichteten davon.

Falls sich mal eine Art Schmacht meldet, dann hilft es, dem Teil des Unterbewusstseins, das für Sucht zuständig ist, hörbar oder still in sich hinein in festem, freundlichen Ton zu sagen:

"HEUTE nicht"

Das ist für diesen Teil ein überschaubarer Zeitrahmen.

Auch helfen dann körperliche Aktivitäten wie um den Block laufen oder (wenn man das Haus nicht verlassen kann), Treppen rauf und runter. - Auch Seil springen ist gute Alternative - für gute Infos dazu google mit

richtig seil springen

wobei der Vorteil dabei ist, dass Du dieses kleine Fitness-Gerät stets bei Dir haben kannst.

Es gibt Emotionen, die gern im Verborgenen wirken, dazu gehört auch so ein Schmacht. Die mögen es gar nicht gern, klar beobachtet zu werden. Solche Gefühle halten sich nicht lange, und sie sind wellenförmig. Beobachtet man sie, kann es sehr interessant sein, wie sie wellenförmig an- und abschwellen, sich auch mal aufbäumen und dann erstmal wieder verschwinden. Solche Phänomene bei sich zu beobachten finde ich sehr spannend.

0

Was möchtest Du wissen?