Hallo, wenn eine Wohnung nach Auszug als i.O. übergeben wurde, darf der Eigentümer noch Nachbesserungen verlangen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die Wohnung als weiß gestrichen und renoviert dokumentiert hat, darf der Eigentümer in einem späteren Besichtigungstermin ohne den Mieter, den Zustand der Wohnung als nicht sach- und fachgerecht bezeichnen? 

Es wurde also ein Protokoll erstellt? Auch unterschrieben?

Wenn ja, kann der Vermieter nur noch verdeckte Mängel geltend machen.

Die Schlüssel wurden schon abgegeben und die Kaution noch nicht erstattet.

Der Vermieter hat ein volles Zurückbehaltungsrecht bis zu 6 Monaten für etwaige Ansprüche aus dem Mietverhältnis.

Danach darf er nur noch das 3-5 fache einer Nebenkostenvorauszahlung für die zu erwartende Nebenkostenabrechnung einbehalten.

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Wohnung i.O. übergeben ist, dann geht das nicht mehr. Wenn die Übergabe auch schriftlich gemacht wurde. Bei mündlicher Übergabe ohne Zeugen wird es schwierig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von willihahn
01.05.2016, 11:19

Das Übergabeprotokoll wurde von beiden Parteien unterschrieben und als weiß gestrichen und renoviert dokumentiert.

0

Wenn das schriftlich festgehalten wurde dann nicht. Aber dann könnte es Probleme mit der Kaution geben die ihr ja noch nicht habt. Im Zweifelsfall zum Mieterschutzbund gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn das Übergabeprotokoll unterschrieben ist, dann nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von willihahn
01.05.2016, 11:20

Was ist, wenn der Eigentümer die Kaution dennoch einbehält?

0

Was möchtest Du wissen?