Hallo Was wenn kein antiallergikum mehr hilft?

3 Antworten

Du kannst es mit Akupunktur versuchen, es soll sogar Pearcings geben, die bei sowas helfen.

Ich bin desensibilisiert und hab es trotzdem schlimm. Tabletten machen mehr Nebenwirkungen, als der eigentliche Heuschnupfen.

Naja wenn gar nichts hilft kannst du Kortison Tabletten nehmen. Aber davon rate ich dringend ab weil es viele Nebenwirkungen hat. Hast du mal andere Antihistaminika versucht? Gibt ja unzählige und Cetirizin gehört ja nicht so zu den besten

Ich habe mich nach dem Buch Allergien müssen nicht sein von der Quälerei geheilt. Versuche zuerst, alle Milchprodukte zu vermeiden und es wird dir mit 90%iger Wahrscheinlichkeit bald besser gehen. Aber es ist noch mehr möglich!

Baut die antiallergikum Tablette Cetirizin eine gewisse Toleranz auf, wenn man sie zu oft nimmt?

Hallo, leider fliegen bei uns in Unterfranken gerade sehr viele Pollen und Gräser, gegen die ich allergisch bin. Bei mir hilft Cetrizin am besten, ich habe mich bis jetzt zwar überwunden keine zu nehmen aber es wird nachts sehr schlimm, deswegen wollte ich fragen ob die Tabletten eine Toleranz irgendwann aufbauen, oder ob man die problemlos öfters in der Woche nehmen darf?

...zur Frage

Kann ich im krankenhaus auch spritzen bekommen?

Hallo. Ich leide leider an Gräser eher gesagt Heuschnupfen. Ich niese , meine augen jucken und tränen und die Nase läuft auch. Ich nehme eigendlich Cetirizin Tabletten gegen meine Allergie, doch die bringen nichts! Ich habe mal von Spritzen gegen Gräser gehört und da heute die Ärzte nicht auf haben , hat mich mein Onkel gefragt ob er mich zum Krankenhaus fahren soll , (ich lag den ganzen tag im Bett wegen Kopfschmerzen). Kann ich diese Spritze auch im Krankenhaus bekommen? Und wann wirkt sie? Wie lange hält die Wirkung? Danke für die Antworten LG Taha :)

...zur Frage

allergiespritze?

Gibt es eine spritze, die gegen alle alle allergien anschlägt, oder gibt es nur jeweils für jede allergieart(katzen,gräser,pollen...) eine spritze... Danke im vorraus LG

...zur Frage

Heuschnupfen, Cetirizin und Lorano akut zusammen?

Hallo,

ich leide unter Heuschnupfen, genau genommen sind es die Gräser. Ich nehme immer Cetirizin. Hilft wunderbar(Wirkung nach 2-3 Stunden), aber es mach mich müde und Heißhunger bekomme ich auch.. Da bleibt ja nur noch Lorano akut. Kann ich Abends Cetirizin nehmen und morgens Lorano akut? Verträgt sich das?

Nasenspray habe ich immer Livocab direkt genommen, aber es gibt auch Livocab direkt mit Beclometason 0,05 %,. wo ist das der unterschied zu Beclometason 0,05 %?

Gibt es spezielle Medikamente nur für Gräserallergie?

...zur Frage

Pulverspray für Allergien (Pollen,Heuschnupfen, Gräser usw.)

Hallo, und zwar habe ich mal eine Frage.. Es geht umHeuschnupfen, Pollen usw. Ich habe mir letztes Jahr in der Apotheke ein Pulver gekauft gegen Pollenallergie und Heuschnupfen, das mir mein Arzt empfolen hatte. Jetzt wollte ich es mir wieder kaufen habe leider den genauen Namen vergessen. Ich weiß nur noch, dass es irgendwas mit B (B..i..n..o...e.. oder sowas ähnliches) war.. Das Pulver war in einem kleinen Döschen und man hat es mit 1-2 Sprühstößen in die Nase gesprüht und dann hat es die Schleimhäute bedekt und somit konnten sich anscheind kein Pollenstaub festsetzen.. Habe auch schon in der Apotheke nachgefragt leider konnten die mir keine Auskunft geben haben mir zwar ein anderes Spray genannt ''Nasaleze'' oder so ähnlich aber dieses kann man auch nicht mehr kaufen.. Ich hoffe mir kann einer helfen oder etwas Empfehlen da es momentan sehr schlimm ist mit den Allergien.:-) Vielen Lieben Dank!

...zur Frage

Kennt ihr vllt so eine Kurklinik?

Kennt ihr eine Kurklinik, die sich auf Allergien sowohl Pollen, Gräser, etc als auch auf Essen spezialisiert hat? Denn ich leide unter beidem und hätte gerne mal einen guten Rat oder evntl sogar Empfehlungen. :) Der Standort ist mir in der Regel egal, Deutschland wäre aber praktisch, haha. ;) Was die Allergien angeht muss ich noch sagen, dass es sich hierbei eher um seltenere Dinge handelt, d.h. nicht um das typische, wie z.b. Laktose oder Gluten, sondern von allem mal etwas, das gemischt und ziemlich viel. :( Beispiele wären z.B. Histamin, Milcheiweiß, Glutamar (bzw. jegliche Geschmacksverstärker), etc

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?