Hallo, was verdient eine stellv. Pflegedienstleitung nach dem Bachelorabschluss in einem Seniorenheim mit 150 Betten?

4 Antworten

hatte an 4000€ gedacht. Ist das zu hochgesteckt ?


Mit Bachelor? Im Pflegebereich? Das wären 48 000 Euro Bruttojahresgehalt, soviel verdienen nicht mal Informatiker oder Maschinenbauer durchschnittlich als Einstiegsgehalt. Realistisch sind 30 000 - 34 000 Bruttojahresgehalt. Eher der untere Bereich, da "nur" Bachelor. 


Nur mal zum Vergleich, angestellte Lehrer (z.B. Realschule) bekommen nach einem deutlich längerem Studium + Referendariat knapp 3000 Brutto.

Nun ich würde keinen Tarif unterliegen. Was darf ich fordern ? Hatte an 4000€ gedacht. Ist das zu hochgesteckt ? Schließlich habe ich eine Ausbildung und ein Studium absolviert. 

Dann hast du vorausichtlich weder 13. Gehalt noch Zusatzleistungen wie betriebliche Renten. Trotzdem dürften für einen Berufsanfänger 4000,- eher zu hoch sein. Ich würde 3.700 verlangen.

0

Hab noch mal nachgeguckt, die stellv. verdient 8a, also knapp 30 000 Jahresbrutto.

8a ist WBL, nicht PDL - Vertretung

0

Wieviel verdient man nach dem Studium Soziale Arbeit?

Stimmt es, dass man nach dem Studium gerade mal 2000 Euro brutto verdient? Das ist ja als Mann echt nicht viel, um mal vernünftig eine Familie ernähren zu können !!!

Wie seht IHR das ???? WER HAT ERFAHRUNGEN ?????????

...zur Frage

Was verdient man so in etwa als Aushilfe in einem Seniorenheim?

Hey

Ich überlege einen Aushilfsjob in einem Seniorenheim anzunehmen. Da würde ich alle zwei Wochen am Wochenende 8 Stunden arbeiten, d.h. 16 Stunden im Monat. Noch dazu würde ich dann an Feiertagen jeweils Stunden arbeiten.

Was würde/könnte ich ca. verdienen in dem Job?

Gruß

...zur Frage

Wie viel geld werden Pfleger in der Zukunft bekommen?

Merkel meinte ja, dass Pfleger auch künftig mehr Geld bekommen sollten und auch für ihre harte Arbeit entlohnt werden müssten. Nur steigen doch jedes Jahr die Gehälter der Pfleger um ca 60-70€ brutto. Wenn man als frisch ausgebildeter Pfleger mit aktuell 2635€ brutto anfängt und durch Berufserfahrung auch auf eine höhere Stufe gelangt, kann man doch letztenendes einen Gehaltszuwachs erlangen. Mit Weiterbildungen und anschließendem Studium und Verhandlungsgeschick kann man eventuell auch in die EG 8 und 9. Ich weiß, dass selbst dann die Bezahlung vllt angemessener sei aber im großen und ganzen fur die harte Arbeit noch nicht ausreicht. Was kann man an Gehaltszuschuss erwarten? Wird man da auf Anschlag plus 200€ brutto aufs Gehalt geben oder wie soll ich verstehen? Also jedes Jahr erhöhen sich ja sowieso die Gehälter nach Tarif. Mit Berufserfahrung verdient man ja auch dementsprechend etwas mehr. Aber wie soll man nun die Gehälter im allgemeinen verbessern? Werden da paar hunderte Euros raufgepackt und anschließend nach dem alten Prinzip der Stufen und des Gehaltszuwachses laut tarif( jährlich) weitervorgegangen? Im jahre 2021 sind beispielsweise 2900€ brutto einsteigsgehalt zu erwarten. Aber durch die Erhöhung des Gehaltes aufgrund zu schlechter Bezahlung(sowie politischem Druck) vielleicht bei 3400€+? Also 3400€ mind bei berufseinstieg so in 4-5 Jahren?

...zur Frage

Gehalt Krankenschwester 2018?

Ich weiß dass es solche Fragen schon oft gab aber vielleicht finden sich hier ja einige die in diesem Beruf arbeiten. Mit was für einen Einstiegsgehalt kann ich heute Netto rechnen bei Steuerklasse 1? Das man, für das was man tatsächlich leistet verhältnismäßig wenig verdient ist mir klar. Ich war kurz davor mich für ein Psychologie Studium zu bewerben aber das hat zu viele Gründe wieso doch nicht zumal ich wegen meinem Traumberuf Psychologische Psychotherapeutin sowieso erst in frühestens 9 Jahren in den Beruf einsteigen würde.

Kann man mit dem Gehalt einer Krankenschwester denn ordentlich leben? Das ich mir da kein Porsche und eine Villa mit Pool leisten kann ist mir klar und das brauche ich auch nicht. Dennoch will ich nicht im letzten Ghetto Hochhaus leben und zusehen wie ich mir mein Essen leisten kann weil ich nicht genug verdiene. Ich habe bereits ein halbes Jahr im Krankenhaus gearbeitet und mir hat wirklich jeder dort von dem Beruf abgeraten. Ich ziehe auch den Beruf medizinische Fachangestellte in Betracht allerdings verdienen die noch weniger für das was sie tun und ich befürchte dass mir das nach 20 Jahren zu langweilig wird. Mir geht es wirklich nicht ums Geld sondern um das was ich tue und momentan ist es der einzige Ausbildungsberuf der für mich in frage kommt. Wenn ich dann lese dass einige in dem Beruf 1200 netto zum Leben haben Stockt mir echt der Atem.

Ich würde mich über Antworten von Leuten die da Erfahrung haben freuen :)

...zur Frage

Krankenpflege oder Rettungsdienst?

Hallo,
sind die beruflichen Aufstiegschancen als Notfallsanitäter oder als Krankenpfleger besser?
In welchem Beruf ist das Gehalt besser?
In welchen Beruf kann ich mich mehr weiterbilden?

...zur Frage

Gehalt Aldi Stellv. Filialleiter?

Hallo ich würde gerne wissen was man bei Aldi Süd bei 30std bzw bei 40std die Woche verdient. Bei Glassdoor stehen Angaben von 50.000+ im Jahr welche ich nun doch für sehr utopisch halte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?