Hallo, was lernt man alles in der Ausbildung zum Erzieher. Was sind zb. die Tätigkeiten etc..?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Typische Bereiche wären zum Beispiel 

in Kindergärten, Kinderkrippen und Hortenin Kinder-, Jugendwohn- und Erziehungsheimenin Familienberatungs- und Suchtberatungsstellenin Tagesstätten oder Wohnheimen für Menschen mit Behinderungin Erholungs- und Ferienheimen

also überall da, wo Menschen in ihren Fähigkeiten gefördert und gefordert werden. 

Allgemein bedeutet das für den Erzieher auf die Fähigkeiten und Schwierigkeiten eines Kindes/Jugendlichen einzugehen und diese in Projekten, die gemeinsam geplant werden, einzubinden. 

In der Ausbildung lernst du die einzelnen Bereiche kennen, in denen Kinder und Jugendliche gefördert werden, du lernst verschiedene pädagogische Ansätze kennen (also Leitlinien, die in der Arbeit umgesetzt werden (Wie sehen wir das Kind? Wie lernt/entwickelt sich das Kind? Wie können wir sie optimal in ihrem Reifungsprozess unterstützen? Mit welchen Einrichtungen können wir kooperieren (in der Kita wären das zum Beispiel das Jugendamt, Logopäden etc.)? ) Und außerdem sowas wie: Wie arbeiten wir im Team? Wie läuft der Tagesablauf in den einzelnen Einrichtungen ab? etc) 

Praktische Kenntnisse bekommst du in deinem ingesamt 12 Wochen Praktikum (Rheinland-Pfalz).

Es ist wer, die ganze Ausbildung in wenige Sätze zu packen, aber ich hoffe, dass ich das ganze einigermaßen übersichtlich veranschaulichen konnte. Ansonsten kannst du ja mal auf der BerufeNet Seite gucken:

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index;BERUFENETJSESSIONID=lrGXae4HX17LmsnDoZ0Am36d3lk7S8QB3Lq--f6eZUmSBIwhc8mT!1182543196?path=null/kurzbeschreibung&dkz=9162

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?