Hallo, warum sagt man; ein Schiff "läuft ein" bzw "läuft aus"?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist tatsächlich schwer, den Begriff zu definieren.

Zunächst beachte man hier auch das Wort "Stapellauf". 

Da hier das Wort "Fahrt" wohl eher nicht in Frage kommt, da das Schiff mehr ins Wasser gleitet, könnte es eventl. daher abgeleitet worden sein.

Möglicherweise stammt es noch aus den Zeiten, in der das Wort "fahren" wenig gebräuchlich war.

Neben den Begriffen "einlaufen" und "auslaufen", ist auch das Wort "anlaufen" gebräuchlich. Während sich "einlaufen" auf das Einfahren in den Zielhafen bezieht, wird "anlaufen" für das Einlaufen in einen beliebigen Hafen genutzt.

Früher wurde für "auslaufen" auch "ein Schiff geht in See" genutzt.

Kommentar von ponter
30.08.2016, 06:39

Danke für das Sternchen.

0

Danke schön für die Antworten

Klingt cooler als Segelt ein oder segelt aus. :)

Moin, da sind wirklich ein paar gute Antworten dabei; Danke

Weil Schiffe "fahren", folglich nennt sich das langsame Zubewegen oder Fortbewegen von einem Hafen "laufen" bzw. einlaufen, weil Häfen traditionell geschützte Buchten sind, in die man quasi einfädelt.

Die Redensart ist noch aus der Zeit, als es außer Laufen noch keine andere Fortbewegung gab.

Was möchtest Du wissen?