Hallo, warum hat mein schmetterlingsbuntbarsch Männchen sein Revier hinten, so das ich ihn nie sehe nur das er alle von hinten wegscheucht?

2 Antworten

Hallo,

leider ist dies das erste Anzeichen dafür, dass es dem Tier nicht wirklich gut geht. Dann ziehen sie sich in die hintersten Ecken des AQ zurück.

Gesunde SBB in weichem, saurem, sehr warmen Wasser schwimmen munter im ganzen AQ herum - denn Reviere bilden sie nicht wirklich. Sie zeigen sich dann auch gerne vorne - weil sie immer hungrig sind. Mit dem üblichen, viel zu vielen Futter bringt man sie aber sehr schnell um.

Gutes Gelingen

Daniela

Aber das weibchen schwimmt rum, aber wenn es ihm nicht gut geht warum tuht er es dann so verteidigen?

0
@Aquarium1245

Ja, das Weibchen schwimmt noch rum - das hast du ja auch erst gerade gekauft. Das Männlein schwimmt nun schon zwei Wochen bei dir - das ist ein großer Unterschied bei diesen Fischen.

Er "verteidigt", weil er seine Ruhe haben will.

Ja, ich weiß, das will immer niemand hören, weil die SBB einfach viel zu schön sind. Und die Zoohändler auch immer erzählen, die ließen sich soooo leicht halten und auch vermehren. Das ist aber leider nicht wahr. Es gibt kaum einen Zierfisch im Süßwasserbereich, der so empfindlich ist wie die SBB.

3
@dsupper

Gibt es vielleicht noch andere Schmetterlingsbuntbarsche die nicht so anspruchsvoll sind?

0

das tuht echt weh :( der kostet ja 20 Euro...

0
@Aquarium1245

20 Euro für ein Electric Blue Männlein? Da bist du aber deftig über den Tisch gezogen worden.

Die Afrikanischen Schmetterlingsbuntbarsche (Anomalochromis thomasii) sind fast genauso bunt und hübsch - aber wesentlich pflegeleichter und sie stellen auch an die Wasserwerte nicht so unerfüllbare Ansprüche.

1

gibt es die im dehner?

0

werden die nicht zu groß für mein 63liter Becken

0
@Aquarium1245

Keine Ahnung, ob es die im Dehner gibt und ja, in einem 63 l AQ kannst du die leider nicht pflegen.

1

Was ist mit den kakadu buntbarschen?

0
@Aquarium1245

Die gehören nicht in so ein kleines AQ und sind - wie fast alle Zwergbuntbarscharten ebenfalls sehr empfindlich und benötigen eine überaus gute Wasserhygiene mit einer geringen Keim- und Bakteriendichte, sehr wenig, aber hoch qualitatives Futter, und recht weiches, saures bis neutrales Wasser.

1

lol .... ja, die machen immer was sie wollen!

Der findet es hinten schöner als vorne, das ist Fakt.

Also musst du ihm das eben vorne schöner einrichten als hinten! Schmetterlingsbuntbarsche brauchen feinen Sand um ihre Muschel einzugraben. Dann verteilst du eben nur vorne Sand und schon sitzt er vor deiner Nase.

die graben sie doch nicht ein? die legen sie auf flache steine oder?

0

Mag es sein, dass Du die hier angesprochenen Schmetterlingsbuntbarsch mit dem Schneckenbuntbarsch verwechselst?

0

Was möchtest Du wissen?