War beim Arzt und der hat festgestellt dass meine Erythrozyten zu niedrig sind, was machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast offensichtlich Anämie. Die Ursache kann Eisenmangel sein, es sind aber auch andere Ursachen möglich. Halte Dich an die Anweisungen Deines Arztes, ohne ärztliche Anweisung kannst Du selbst gar nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein niedriger Wert bedenklich wäre, hätte dein Arzt dich bestimmt aufgeklärt oder eine gründlichere Diagnostik vorgeschlagen. Wenn du vor kurzem keine Operation oder durch eine Verletzung einen großen Blutverlust hattest, dann hast du einfach zu wenige rote Blutkörperchen. Evtl wegen Eisenmangels oder Vitaminmangels. Da hilft: gesunde abwechslungsreiche Ernährung, auch Fleisch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chef1234567 04.06.2016, 18:20

Na Mein Arzt Hat Mich Überhaupt Nicht auf Geklärt. Er hat Nur Gesagt Ich Hätte das Schon Seit  Letztes jahr und Verstehe nicht warum er Mir Das jetzt erst Sagt Das Das Niedrig Ist? Sollte ich Mir Da Jetzt sorgen machen? Danke Für Die Hilfreiche Antwort :)

0
nutzernaemchen 05.06.2016, 11:01
@Chef1234567

Wenn der Wert nur ganz leicht niedrig ist, ist es für den Doc ok. Aber zur Sicherheit solltest du mal mit ihm reden. Er scheint sich da wohl keine Sorgen zu machen. Falls du beunruhigt bist,  lass dir den Wert genau angeben und dann kannst du selbst mal googeln, wie hoch er sein sollte.

0

bei Eisenmangen eisenhaushalt angleichen, wenn nicht Vitamin b12 , die anderen Differentialdiagnosen wären tiefgründiger ( Knoche3nmark produziert nicht genug erys etc. ) das wahrscheinlichste ist eisenmangel. hast du denn deine Blutwerte daraus könne man schließen woran es liegen könnte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chef1234567 05.06.2016, 09:04

Ja Meine Blutwerte Habe Ich Zuhause Also Auf Dem Befund

0

Der Arzt fragen was man jetzt mit der Diagnose tun soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?