Hallo vor kurzem befand ich mich in einer kontrollierend manipulierten Beziehung soll ich mich Freund anvertrauen?

6 Antworten

Ich finde es gut, dass du dich damit auseinander setzen willst.

In dieser Situation würde ich eher dazu raten dich jemand außen stehenden anzuvertrauen. Vielleicht auch jemand mit dem du sonst nicht viel zu tun hast. Ich vermute du willst es dir einfach mal von der Seele reden. Wenn dir wirklich niemand einfällt, gibt es noch die Telefonseelsorge und Beratungsstellen bei Diakonie, Caritas, etc. Das dürfte in den Bereich Beziehungsberatung fallen und dafür gibt es z.B. proFamilia.

Ich war schon bei einem Frauenhaus wo ich so ziemlich alles erzählt habe und bin dann zu meiner Oma "geflüchtet" aufs Land. 

Wäre es dumm, wenn ich ihm schreiben würde, dass ich ihm gerne etwas anvertrauen würde und ihm dann einfach die Punkteliste schicke? Ich möchte dass er endlich auch die Wahrheit erfährt, weil er immer wieder Bemerkungen macht als wüsste er es schon längst . 

0

Kontrollierte manipulierte Beziehung? Du meinst dass du naiv und gutgläubig warst und deshalb alles gemacht hast was drin ex gesagt hat?! Hoffe du hast draus gelernt

Warum solltest du denn? Er ist nicht dein Freund sonder der von deinem ex. Misch dich nicht in deren freundschaft ein. Wenn du keinen persönlichen Bezug mehr zur Gruppe hast, du merkst das es abebbt, solltest du den Kontakt zu ihnen. Beenden

Warum muss es unbedingt ein Freund sein, der auch was mit deinem Ex zu tun hat? 
Willst du ihn eventuell manipulativ als Sprachrohr zu deinem Freund verwenden? 
Und was meinst du mit du sendest einfach die Punkte Liste? 
Hast du ernsthaft ne Liste geschrieben, mit den Punkten in denen du dich manipuliert gefühlt hast? 

Also ich finde du kannst gerne darüber reden aber nicht mit dem Freund deines Exs. 

Was möchtest Du wissen?