Hallo ,und zwar bin ich laut Schwangerschaftstest in der 2-3 Woche schwanger,was kann nun alles passieren und wie ist das mit eigener Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was jetzt alles passieren kann? Zunächst dürfte sich Dein Bauchumfang in den nächsten Monaten vergrößern...

Was meinst Du damit, wie das mit einer eigenen Wohnung ist? Wo wohnst Du denn derzeit?

Wenn Du eine Wohnung möchtest, kannst Du dir eine suchen und anmieten - eine Schwangerschaft ist dafür keine Voraussetzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SuezeSchnegge 04.08.2016, 17:10

Ja,meine Frage ist Ja,ob man dann die Wohnung bezahlt bekommt,weil man Ja ein Kind dann hat,wie das genau geregelt wird,ich weiß das Ja nicht genau.

0
Samika68 04.08.2016, 17:14
@SuezeSchnegge

Sorry, wenn es Dich jetzt trifft, aber warum wird immer gleich die Frage gestellt, was irgendwer anderer nun an Kosten übernimmt?

Macht man sich nicht vorher Gedanken darüber, wie man eine Familie finanziert?

Ja - es gibt Leistungen für Schwangere, sofern Du unter der Einkommensgrenze liegst, also "bedürftig" bist.

1
SuezeSchnegge 04.08.2016, 17:16

Klar mache ich mir Gedanken darüber,wie ich meine Familie finanzieren will,und so alles,aber es gibt halt Fragen auf die ich keine Antwort weiß,da darf man doch wohl nachfragen!

0

Man kann auch eine eigene Wohnung haben, ohne schwanger zu sein oder ein Kind zu haben. Oder geht es darum, dass Du diese vom Amt bezahlt bekommen möchtest? Hoffentlich bist Du nicht extra schwanger geworden um eine eigene Wohnung beziehen zu können.........

Erst mal bist Du ja "nur" schwanger. Du gehst also weiter ganz normal arbeiten und bekommst Gehalt. Im Idealfall verfügst Du ja bereits über einen Beruf......

Dann gehst Du in den Mutterschutz und in die Elternzeit. Während des Mutterschutzes bekommst Du Mutterschaftsgeld in gleicher Höhe wie Dein voriges Gehalt und danach Elterngeld. Ab Geburt des Kindes kommt noch Kindergeld dazu.

Dann gibt es ja auch noch einen Vater oder zumindest Erzeuger, der ebenfalls in der Pflicht ist, seine Familie zu finanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SuezeSchnegge 04.08.2016, 17:13

Nein, es war nicht meine Absicht Schwanger zu werden,nur um eine eigene Wohnung finanziert zu bekommen,es ist eben passiert mit der Schwangerschaft trotz Verhütung. Dass kann Ja auch mal passieren,und ich wollte das halt alles gerne wissen,die vielleicht Erfahrung damit haben,mehr nicht.

0
Gerneso 04.08.2016, 17:17
@SuezeSchnegge

Erst mal finanziert man sich die eigene Wohnung selbst. Nur Bedürftige bekommen die Wohnung vom Amt bezahlt.

Wenn Du arbeitest hast Du Gehalt und danach eben wie ich geschrieben habe Mutterschaftsgeld und Elterngeld + Kindergeld. Dazu kommt der Unterhalt vom Kindsvater.

Zuerst wird also mal geprüft, was an Einkommen und an Unterhaltsansprüchen da ist bevor das Amt jedem der schwanger ist oder ein Kind hat eine Wohnung finanziert.

0

Du trägst das Kind aus. Und suchst Dir eine Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr Bauch wächst, die Wohnung nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie meinen Sie das mit der Wohnung? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
SuezeSchnegge 04.08.2016, 17:05

Ja,ob man sich eine eigene Wohnung nehmen kann,oder kann man das erst sobald das Kind da ist?

0
gerolsteiner06 04.08.2016, 17:06
@SuezeSchnegge

Man kann immewr eine eigene Wohnung nehmen, auch wenn man nicht schwanger ist. Das ist doch nicht reglementiert.

1

Was soll mit der Wohnung sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?