Hallo, trifft es zu, dass die Gewährleistung bei einem Headset nur 6 monate gilt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Gewährleistung gilt grundsätzlich 2 Jahre. ein Verschleißteil ist ein Teil, dass einer bestimmungsgemäßen Abnutzung unterliegt. Dazu gehören z.b. BRemsbeläge, die beim Bremsen natürlich weniger werden, ein Headset zählt definitiv nicht dazu.

Nach 6 Monaten hast Du jedoch das Problem der Beweislastumkehr, einfach gesagt in den ersten 6 Monaten sagt die Rechtsprechung muss Saturn beweisen, dass der Fehler beim Kauf noch nicht vorlag. In den darauffolgenden 1,5 Jahren musst Du wenn die Gewährleistung geltend machst nachweisen, dass der Fehler beim Kauf bereis vorlag, Ich denke hier dürfte die Beweislast das größte Problem sein. Hier dürftest Du den Beweis nur erbringen können, wenn bei dem Headset bekannte Serienprobleme vorliegen, die bei Dir zum tragen gekommen sind.

Erst einmal vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ist ein Wackelkontakt nicht ein bekanntes Serienproblem ? Ich kenne diese Situation schon seit den ersten Walkmans

0

Die Antwort von Saturn mit den Verschleißteilen ist einfach falsch, allerdings musst Du nach 1/2 Jahr beweisen, dass der Fehler nicht schon beim Kauf vorlag, und das wird schwer.

Ja soweit so gut, saturn redet sich aber darauf raus, das es normalerweise eine zweijährige Gewährleistung gibt, nicht jedoch für Verschleissteile!

Bei Ebay Neuware verkaufen(privat)?

Hallo!

Ich habe vor kurzem zum Geburtstag eine Xbox geschenkt bekommen. Da ich aber schon eine PS4 habe und damit zufrieden brauche ich die Xbox nicht und würde sie gerne verkaufen! Sie ist neu und ungeöffnet, darf ich sie bei Ebay privat verkaufen und wie sieht es mit Gewährleistung und sonstigem aus?

Die Quittung dazu ist verloren gegangen von dem, der sie mir geschenkt hat. Ich möchte, dass am Ende ich und der Käufer zufrieden sind und er sich an wen wenden kann falls damit mal was sein sollte - ich aber nicht nach 6 Monaten alles erstatten muss falls sie kaputt geht. Wie läuft das ganze ab? Kann ich mich davor gar nicht drücken?

Danke schonmal im voraus! Gruß Trichina

...zur Frage

Aquarium nach einem Jahr undicht, Hersteller insolvent, Händler will nicht haften

Hallo, am 22.10.´12 habe ich ein Aquarium gekauft. Am Di, 10.12.´13 hat sich spät abends eine Silikonaht von einer Ecke gelöst und 229L Aquarienwasser haben sich in meinem Wohnzimmer verteilt. Mein Händler meinte nun sowas sei unmöglich... aber er kontaktierte den Hersteller. Dieser hat bereits im Juni 2012 Insolvenz angemeldet. Zuerst hat der Händler angeboten mir das Aquarium zu ersetzen, nun weigert er sich, es sei denn ich würde einen Teil der Kosten dafür übernehmen. Und das wäre schon Kulanz von ihm. Für lange Streitigkeiten bleibt mir auch keine Zeit, da der Händler selbst in Karlsruhe seine Laden zum 20.1.´14 ebenfalls schließt! Allerdings gibt es einen Zweitsitz der Firma in Ulm. Beim Kauf hatte mich der Händler nicht darauf hingewiesen, dass der Hersteller (und somit die Herstellergarantie) eigentlich schon seid einem halben Jahr nicht nehr gegeben ist, er bahauptet auch, das nicht gewusst zu haben. Was tun?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen gewährleistung und Reklamation?

...zur Frage

Notfallmedizin - Ethische Frage bezüglich eines Tattoos - gleich Patientenverfügung? (ethik)

Guten Abend,

Guten Abend,

ein 75 Jähriger Mann ohne Puls und es sind auch keine Atemgeräusche hörbar. Der Notarzt wird alarmiert und trifft ein, dieser möchte reanimieren, doch auf dem Bauch steht ein Tattoo "no resuscitation". Das Tattoo ist groß genug um es zu sehen und extra fett u. schwarz geschrieben. Es heißt doch, es geht um den letzten Willen des Patienten und letzendlich auch um dessen Autonomie und Selbstbestimmung (Tattoo). Möchte man nicht dessen Würde vor einen qualvollen Krankenhaustod bewahren, denn das vorhandene Equipment sollte ja nicht zum Selbstzweck werden, nur weil es sie gibt. Laut dem Deutschen Gesetz, gegen die Autonomie des Patienten und den ethischen Prinzipien, darf niemand behandelt werden - gilt ebenso für die NOtfallsituation und präfinal Patienten. Jedoch riskiert der NA eine Anzeige wegen "unterlassene Hilfeleistung"... Aber denkt man wieder an die Phrase "Salus aegroti suprema lex" , müsste man doch, egal ob Tattoo oder nicht Tattoo unverzüglich mit der CPR starten, aber bezieht man sich wieder auf den Eid: Ich werde meine ärztliche Kunst nicht in Widerspruch zu den Geboten der Menschlichkeit anwenden.

Denn eines schrieb Hippokrates von Kos: > "Der rechte Augenblick ist flüchtig, der Versuch ist trügerisch, die Entscheidung ist schwierig."

So' - reanimation o. lieber den Wunsch des Patienten respektieren?

Mit freundlichen Grüßen,

rechtswissen

Mit freundlichen Grüßen,

rechtswissen

...zur Frage

Gewährleistung bei eBay trotz keiner?

Wenn ich auf einen Artikel biete(und der Verkäufer(Privat) diesen los schickt bevor ich bezahlt habe) und in der Artikelbeschreibung "Keine Garantie und Gewährleistung steht" habe ich trotzdem Gewährleistung? Ich habe irgendwo gelesen das man zur Gewährleistung im Falle von Mängeln verpflichtet ist.

...zur Frage

Gesetzesvorschlag einreichen

Hallo alle zusammen,

ich habe vor kurzem eine Verfassungsbeschwerde eingereicht, welche sich auf ein Gesetz bezieht, das bereits seit über 30 Jahren in Kraft ist. Gemäß § 93 des Bundesverfassungsgerichtsgesetz kann nur innerhalb eines Jahres eine zulässige Verfassungsbeschwerde zu einer gesetzlichen Vorschrift oder Gerichtsentscheidung eingereicht werden. Mit dieser Begründung "ist davon abgesehen worden, eine richterliche Entscheidung herbeizuführen".

Ich finde dieses Gesetz völlig bescheuert, da unabhängig vom Zeitpunkt der Gerichtsentscheidung jedem das Recht gegeben ist, eine Verfassungsbeschwerde einzureichen, wenn er sich durch die öffentliche Gewalt in einem seiner Grundrechte verletzt glaubt.

Demnach möchte ich den zuständigen Gesetzgeber über meine Ansicht in Kenntnis setzen bzw. einen Gesetzesentwurf einreichen/den Vorschlag miteinbringen, dieses Gesetz zu streichen.

Wen kann ich da am besten kontaktieren und hat jemand von euch noch eine Idee, was ich unternehmen könnte, um meine Verfassungsbeschwerde durchzubekommen?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Gruß Lochbauchfrager

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?