Hallo, suche ratschläge zu meiner Situation. Autowerkstatt hat mein Auto bis zum Totalschaden repariert und dann ein neues verkauft.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einem defekten ladeluftschlauch meldet sich eigenltich der luftmassenmesser oder ladedrucksensor, wie der da auf den auspuff kommt? Wenn das eine vetragswerkstatt ist würde ich mich direkt beim Hersteller beschweren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boldorwolle
22.11.2016, 20:49

Ja du meinst bestimmt bei einem geplatzeten wenn er falsch luft zieht, das war bei uns nicht der fall. ich habe ihn gesehen, es war nur die Innere hülle zusammengefallen, dadurch hat der LMS keinen Luftstrom erkannt und deswegen kein Treibstoff freigegeben sondern nur standgas , eigentlich wie wenn die Luftklappe zu währe, deshalb auch kein fehler.

0

Ich würde den  Innungsobermeister  der Handwerkskammer damit konfrontieren und um Hilfe bitten..  Der kostet euch nix und ist dafür da probleme mit Werkstätten  und Kunden zu lösen.. Das kann dem Werkstattinhaber sogar  Berufsverbot einbringen.. und der Laden wird  geschlossen..

Hier wurde aus wirtschaftlichen Erwägungen ein  wirtschaftlicher Totalschaden diagnostiziert und das ist Betrug,... Insbesondere die Situation das Ihr ja in Ulaub fahren wolltet  und  die Werkstatt das wusste..

Lasst Euch zusätzlich mit dem Sachverhalt  Anwaltlich beraten  und fordert ev sogar Schadensersattz und oder die Kostenneutrale Rücknahme des gekauften Ersatzwagens..

Sowas geht überhaupt nicht und ist wenn mich nicht alles Täuscht sogar als Straftat einzustufen.. Allerdings benötigst du dafür Beweise die in schriftlicher Form ( kostenvoranschlag ) vorliegen sollten oder  glaubhafte Zeugenaussagen..  und darin liegt meist das Problem..   Joachim


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür gibt es doch Gutachter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?