Hallo, stirbt mein Hamster bald? :-(?

5 Antworten

So ist das mit Haustieren. Sie werden alt und sterben. Manche mit Ankündigung, manche ohne. Ich denke auch, dass dein Hamster dabei ist diese Welt zu verlassen.

Du kannst entweder der Natur ihren Lauf lassen oder den Tierarzt aufsuchen.

Wenn Dein Hamster relativ ruhig ist und mehrheitlich schläft, würde ich ihn in seiner vertrauter Umgebung einschlafen lassen. Wenn er allerdings leidet , wie hektisch herumlaufen, er möchte unbedingt essen kann aber nicht, fliegt immer wieder um, sogar fast in Wassernapf , sehr unruhiges schlafen usw. dann würde ich ihn einschläfern lassen. Ihn ganz ruhig mit seinen Einstreu in eine Box ohne stress, ganz langsam , Der alte Opa Oma soll sich ja nicht noch gestresst fühlen. Vorher schon am TA anrufen, und die Einschlafbox schon bereit machen kann. Beim eintreffen soll ihn der TA nicht mehr anfassen, nur beobachten, und Entscheidung treffen zum einschläfern. Das ganze muss schnell aber doch stressfrei und ruhig ablaufen.

Klingt schon so, als würde er bald sterben. Tierarzt kann ihn nur erlösen.

Ich bin nie zum Tierarzt gegangen, wenn ein Hamster im Sterben lag. Aber sowas musst Du selbst entscheiden. 

Wie lange schlafen Goldhamster?

Wie lange schlafen Hamster? Also, wie viel Stunden Schlaf brauchen sie mindestens?

Und außerdem, wäre es schlimm, wenn ich ihn (Woozi, 9 Wochen alt) wecke und ihn dann irgendwo außerhalb des Käfigs schlafen lasse? (Auf meinem Bett, Bauch etc. Schon so, dass er irgendwo neben mir ist.) Er schläft nämlich ziemlich schnell ein, sobald ich ihn ein wenig streichel und schläft dann wie ein Stein. Relativ Zahm ist er auch schon und nicht so schreckhaft. Er hatte auch schon Auslauf in meinem Zimmer.

...zur Frage

Mein Hamster will nicht mehr im Haus schlafen warum?

Hi also mein Goldhamster schläft nicht mehr in seinem Haus (aus Holz).Er hat immer dort geschlafen aber jetzt schläft er hinter dem Haus.Woran liegt das? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Sind das Suizidgedanken und wenn ja ist das gleich wieder ein Grund für die Klinik?

Ich war neulich für 8Wochen in der Psychiatrie.

Das hat auch ein bisschen was gebracht, aber momentan geht es mir schon wieder richtig schlecht.

Ich habe teilweise auch richtig merkwürdige Gedanken. Irgendwann kam mir mal so urplötzlich in den Sinn: "Wenn du dich umbringst, dann erhänge dich, das ist die beste Möglichkeit, um sich das Leben zu nehmen!"

Ich denke halt auch ziemlich oft über das Thema nach. Also vor ein paar Tagen dachte ich mir, dass ich bevor ich mir das Leben nehme noch ein paar Briefe an bestimmte Personen schreiben muss. Ich habe mir da sogar schon überlegt, was ich schreiben würde.

Ein anderes mal habe ich mir überlegt, WO ich mich umbringen könnte.

Ich denke ständig darüber nach. Das Problem ist, dass ich mich halt selber nicht wirklich ernst nehme. Eigentlich will ich gegen meine Probleme ankämpfen und die Depression besiegen. Ich will stärker sein.

Auf der anderen Seite fühle ich mich so leistungs- und lebensunfähig. Ich kann das gar nicht so beschreiben, aber ich habe einfach das Gefühl nichts auf die Reihe zu bekommen.

Ich fange bald ein langes Praktikum an und habe auch da richtig große Angst vor, weil ich nicht weiß, wie ich das überhaupt auf die Kette kriegen soll. Es macht auch einfach keinen Sinn, weil es eigentlich keinen Grund gibt, der meine Angst zu versagen begründen würde.

Ich denke mir dann auch teilweise schon so etwas wie:"Ich kann das Praktikum einfach nach 6 Monaten abbrechen und dann kann ich noch mal in die Klinik und dann im Sommer die Ausbildung starten!"

Wobei ich auch schon wieder richtig Panik bekomme, wenn ich an die Ausbildung denke. Ich weiß da natürlich auch nicht, wieso ich da so große Angst vor habe.

Ich hasse mich auch, weil ich mich in letzter Zeit häufig selbstverletzt habe. Also heute Abend habe ich 10 Tage ohne SV durchgestanden, aber fast jeder einzelne Tag war ein Kampf. Ich weiß auch nicht, wie lange ich das noch durchstehen kann.

Ich habe nächste Woche noch einen Termin bei einem Psychologen und bei einem Psychiater. Da werde ich das alles auch einmal ansprechen, aber vielleicht hat hier auch schon jemand einen Tipp für mich und kann mir folgende Fragen beantworten:

Zählen diese Gedanken schon als Suizidgedanken? wenn ja, wie gravierend sind diese einzuordnen?

Kann es sein, dass mir wieder nahegelegt wird, dass ich mich aufgrund dieser Gedanken einweisen lassen sollte?

bestünde sogar die Möglichkeit, dass ich eingewiesen werde und zwangsmäßig auf die geschlossene komme?

DANKE :)

...zur Frage

Hamster wirklich am Sterben?

Mein Hamster ist nun schon um die 2 Jahre alt, in den letzten Wochen baute sie sehr schnell ab, vom Supersportler zum Greis mit Krücke. Gerade eben fiel mir auf, dass sie in ihren Käfig unbedeckt und mit ihrem Kopf nach unten liegt. Sie ist noch nicht tot, noch sehe ich wie sie atmet. Ich will zum TA aber meine Eltern sagen, dass es nichts mehr bringt, weil sie schon in der Schlaphase zum Tod ist. Was könnt ihr mir dazu sagen? Was passiert gerade?

...zur Frage

Ab wann sollte ich meinem Hamster Auslauf geben?

Ich wollte fragen ab wann ich meinem Hamster Auslauf geben kann da ich im Internet nicht genau gefunden habe ob der Hamster schon zahm sein muss oder nicht. Meinen Hamster hab ich jetzt seit ca. 2,5Monaten. Am Anfang war er noch ziemlich schreckhaft aber das hat sich mitlerweile gebessert. Er frisst schon aus der Hand und war schon ein paar mal fast ganz auf meiner hand (mit 3 pfoten) und hat sich gestreckt und meine ganze hand nach etwas essbaren abgesucht. Ich hab ihn noch nicht aufgehoben aber ich hab ihn schon einmal leicht gestreichelt als er mit essen beschäftigt war. Aber zurück zur frage. Kann ich meinem Hamster schon auslauf geben oder sollte ich noch warten bis er ganz zahm ist?

...zur Frage

Zwerghamster schläft nur

Also ich habe seit kurzem ein Hamster und ich glaube sie ist noch recht jung (: von einem Züchter eine dschungarische zwerghamster Dame :D sie ist sehr süß aber sie schläft tags und nachts über. Also auf jeden Fall schläft dir mindestens bis 1 Uhr nachts (wenn ich mal wach bleibe). Sie rührt auch ihr Obst und Gemüse nicht an und vom Trockenfutter ist nicht viel weg. Wenn ich sie mal rausgeholt habe zum Auslauf abends um 11 musste ich sie wecken und sie hat sich direkt wieder in eine Ecke zum schlafen gelegt... Einmal hat sie ihre Backen entleert und ich glaube sie hamstert ihren Kot 😳 das ist alles ziemlich merkwürdig ist das normal wenn sie noch jung sind ? Danke für eine Antwort (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?