Hallo, seit kurzem wohnen wir mit meinem Stiefvater zusammen. Ich habe jetzt einen 14 jährigen Stiefbruder. Er ist sehr pervers. Was tun?

15 Antworten

Also da muß man zwei Sachen trennen. Was er empfindet und wann er eine Erektion kriegt, ist seine Sache. Und in dem Alter ist das nicht ungewöhnlich, daß man das noch nicht so stark kontrollieren kann. Was aber nicht ok ist,  ist daß er an deine Sachen geht und da rein ejakuliert. Du willst nicht mit deinen Eltern darüber reden, weil es dir peinlich ist. Aber geh mal davon aus, daß es ihm genau so peinlich ist, wenn ihr plötzlich offen darüber redet. Deshalb würde ich dir raten, dich zu überwinden und es einfach anzusprechen. Du kannst es ja nur verhindern, wenn du es abschreckend machst.

Ich denke, dass du wohl keine andere Wahl hast als deine Eltern einzuweihen. Das verhalten von dem "kleinen" ist nicht unbedingt eine Seltenheit und hat in dem Alter zunächst nicht mit Perversion zu tun. Eventuell konsumiert er bereits Pornografischesmaterial aus dem Internet wo durch seine Phantasie eine einschlägige Richtung annimmt.

Trotzdem ist sein Verhalten dir gegenüber nicht angemessen und baut kein gutes Verhältnis auf. Das zeigen wollen von seinem Penis geht ebenfalls definitiv zu weit - das ist keine gute Visitenkarte für die leiblichen Eltern.

Hallo kussblumew!

Ich weiß über so was reden ist peinlich, aber du musst. Falls du es deinen Eltern nicht sagen will, sag es deiner besten Freundin, Lehrer...Allen Personen kannst du es erzählen. Falls er dich dann richtig sexuell belästigt, kannst du zur Not auch noch zum Jugendamt gehen.

Viel Glück!

lg xYukinax11

Mein Bruder bei SB erwischt! was jetzt?`?

Ich wollte meinen Bruder (15) gestern fragen ob er meine Kopfhöhrer hat, als ich an seine Tür klopfte kam keine Reaktion also ging ich davon aus das er bei einem Freund ist ! Ich ging rein und sah auch schon wie er Filme sah und sich sb ! Ich war erschrocken !!!!! Ich schloß die Tür sofort (er bekam nichts mit) ! Ich habe sofort meine ätere Schwester (23) angerufen ! Sie meinte sags ihm nicht und vergess es einfach ! Doch ich habe ihn trotzdem angesprochen er stritt alles ab und schaut mich ganze Zeit so böse an ( wenn Freunde von ihm da sind) und sonst geht er mir aus dem Weg ! Aber er ist mein Bruder ! Er kann mir doch nicht ganze Zeit aus dem Weg gehen ! Was soll ich jetzt tun ? :(

...zur Frage

Doktorspiele mit dem Bruder, normal?

Hallo, als erstes hätte ich bitte nur ernste Antworten, denn das Thema ist mir wirklich wichtig. Ich W17 hatte mit meinem Bruder damals Doktorspiele abgehalten, ich war so 10-12 und er so 7-9. Ich einige Jahre zuvor schonmal Doktorspiele mit einem Sandkastenfreund. Zurzeit mit meinem Bruder jedoch hatte ich eigentlich gar keine Freunde und war ein richtiger Aussenseiter, ich war gerade erst dabei meine eigene Sexualität zu entdecken bzw. meinen Körper kennen zu lernen und mein Bruder auch. Ich weiß nicht mal wie, aber irgendwie bin ich mal auf so ne Pornoseite damals gekommen und für mich war das was ganz aufregendes und habe es auch meinem Bruder gezeigt, wir beide waren ganz beflügelt von dem Reiz des Verbotenen den das ganze hatte. Jedenfalls sind wir uns irgendwann näher gekommen, haben uns mal angesehen wie das beim anderen so aussieht und wie es sich so anfühlt, sprich wir haben uns mal aneinander so gerieben und einmal kurz den anderen Oral berührt ( also so ca. 1-2 Sekunden), für uns war das alles so aufregend. Einmal (weiter ist es nie gekommen) haben wir aufeinander gelegen und hatten versucht Sex zu haben ( hatten ja überhaupt keine Ahnung wo man da rein muss bzw. wie das richtig funktioniert, also ist es ZUM GLÜCK nie zum Geschlechtsakt gekommen. Das ganze ging 2-4 Monate ( oder so, ich habe irgendwie nur noch grobe Erinnerungen daran) und mir wurde es zusehends unangenhmer und wollte von dem ganzen nur noch Abstand. Heute schäme ich mich unglaublich und leide sehr darunter, dass wir so etwas getan haben, ich fühle mich so unglaublich schlecht, schuldig und ekelhaft, ich meine das ist mein Bruder! Ich weiß nicht wie das damals alles kommen konnte und warum wir oder ich das getan habe, ich wünschte das wäre alles nie passiert! Ich frage mich ob das noch im Bereich das Normalen liegt und ob das wirklich nur Doktorspiele waren? Ich meine das ust doch krank! :/ Das alles ist jetzt 5- 6 1/2 Jahre her und es belastet mich wirklich sehr, darum würde ich mich um eine ehrliche Einschätzung eurerseits wirklich freuen :(!

...zur Frage

Schwester und Bruder haben Sex, was Inzest ist. Was spricht alles dafür, was dagegen?

Hey Ich habe gerade gestern mit ein paar Freunden über Sexualität und Inzest diskutiert - Grund - ein Freund ist in eine neue WG gezogen und hört regelmässig von nebenan, wie die WG-Kollegin lautstark mit ihrem Bruder Sex hat (ansonsten schläft niemand in ihrem Zimmer). Was spricht dafür was dagegen? - bitte nur intelligente Kommentare MIT Begründung. Folgende Punkte gehören wohl dazu: individuelle Freiheit, Verantwortung für Leben, Definition von Inzest, Was eine gesunde Familie & Beziehung ist etc. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Sind Nylons und Haltelose Strümpfe was unterschiedliches?

Hallo liebe Antworter/innen,

ich würde gerne wissen, wie es oben schon in den Beschreibung steht, ob halterlose Strümpfe und Nylons das gleiche sind. Vom Aussehen her, finde ich kaum einen Unterschied, ist dort einer?

...zur Frage

vom stiefvater vergewaltigt

ich wurde mit 16jahren das erste mal von meinem st. vater angefasst. danach lange nicht mehr aber dann hat er wieder angefangen damit. erst an meinem busen und dann auch zwischen meinen beinen. als meine mutter in der arbeit war, kam er zu mir in mein bett und hat unter mein shirt gefasst. danach zog er mir meine hose aus und drang erst mit seinen finger in mich ein und dann mit seinem p.... ! ich habe mich nicht gewehrt. ich musste "ihn" in den mund nehmen und auch er hat mich mit seiner zunge berührt.... meine mutter weiß das nicht. sie weiß "nur" das er mich "aus versehen" mal berührt hat - hat aber nix gesagt! sie hat gesehen das er mir "spielerisch" die hose runterziehen wollte - auch da hat sie nix gesagt! einmal kam er ins badezimmer obwohl er wusste das ich in der wanne lag. ich sagte es meiner mutter - sie meinte zu ihm das er das nicht mehr machen soll. ich habe mich nie gegen ihn gewehrt. ich selbst habe es so gut überspielt das es niemand gemerkt hat. habe es so sehr verdrängt das ich selber davon überzeugt war das es nicht passiert ist. ihm gegenüber hatte ich mich nicht einmal verändert! meine mutter hat sich von ihm getrennt (nicht deswegen). sie haben eine 9jährige tochter. und scheinbar hat mein st. vater sie gezwungen ihm und seiner neuen freundin beim sex zuzuschauen. und er hat ihr erklärt wie babys gezeugt werden. (ermittlungen laufen bereits). jetzt verlangt meine mutter das ich vor gericht aussage was er mir angetan hat (hose runterziehen, berühren) - aber ich KANN nichts sagen!!!! ich hab mich doch nichtmal gewehrt damals und meine mutter weiß doch nicht alles. ich bin mittlerweile 24jahre, habe meine eigene wohnung und lebe mein leben. ich habe durch das was passiert ist soweit eigentlich keinen schaden genommen.... ich meine ich kann einen mann anfassen, mit ihm schlafen und auch er kann mich anfassen. damit habe ich kein probleme..... muss ich gegen meinen st. vater aussagen? alles sagen damit meine kl. schwester nicht mehr zu ihm muss? ich möchte das nicht. nicht weil ich ihn schützen will o.ä. ich kann nur einfach nicht darüber reden weil ich befürchte das ich sonst "zusammenbreche". wenn ich es laut ausspreche ist es !wirklich! passiert. dann ist es real. ich weiß nicht was ich tun soll...... kann mir jemand helfen?

PS: vielleicht sollte ich noch erwähnen das mein erster freund mit dem ich zusammen war ein pädohiler war.... er kam ins gefängnis aber ich wurde seinetwegen stundenlang verhört. ich möchte das nie wieder! es stand damals auch alles in der zeitung. auch mein zimmer wurde durchsucht und mein auto beschlagnaht und auf spuren untersucht. das war alles ganz schrecklich und ich will niewieder so etwas durchmachen müssen!!!!

...zur Frage

Bruder geht plötzlich nicht mehr auf Petting ein?

Hey.... ich m/15 hatte schon mehrere Affären mit meinem Bruder m/18 . Ich finde es erregend wenn er sich vor mir auszieht ( Sixpack ) und wir haben uns bis heute immer zärtlich berührt ( auch an Intimstellen ) und ich habe ihm auch schon eine geblasen. Das ging so 4 Monate lang, wir haben immer wieder in einem Bett geschlafen und uns berührt und abgeleckt. Heute wollte ich ihm wieder sein Hemd ausziehen, was er auch mit sich machen gelassen hat. Ich bin mit der Zunge wie immer über sein Sixpack gefahren doch als ich seinen Gürtel öffnen wollte, hat er meine Hand weggedrückt und hat mich aus seinem Zimmer verbannt. Ich wollte fragen warum er das macht, wobei wir gestern Abend noch intensives Petting hatten, was er auch sichtlich genossen hat??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?