Wie bringe ich meine Freundin dazu keinen Alkohol mehr zu trinken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann dich sehr gut verstehen, ich befürworte Alkohol auch in keinster Weise. 

Wenn sie sich allerdings nicht davon überzeugen lässt (nicht einmal aus dem medizinischen Aspekt, was sehr beunruhigend ist...ihr Alkoholkonsum scheint ja schon sehr stark zu sein), dann musst du das entweder akzeptieren oder - falls du überhaupt nicht damit klarkommst - dich von ihr trennen. Du kannst einen Menschen nicht verändern, wenn er selbst nicht dazu bereit ist.

Wenn Sie deine Wünschen nicht respektiert, dann kannst du dagegen nichts machen. Früher oder später kommt es dann sowieso zum Bruch, da du ja damit auf Dauer nicht klar kommst.

Sag ihr das doch so. Außerdem sollte ihr ja wohl klar sein das so ein übermäßiger Alkoholkonsum weder gesund noch attraktiv ist.

Red mit ihr... Aber so wie sie sich verhält glaube ich nicht, dass das was bringt... Setz ihr ein Ultimatum... Da wirst du ja sehen was ihr wichtiger ist... Wenn ihr der Alkohol wichtiger ist, hat sie dich auch nicht verdient...

Um dir keine falschen Hoffnungen zu machen, Du wirst gegen deine sich volllaufende 15 jährige Freundin in Sachen Alkoholkonsum so gut wie nichts ausrichten können. Möglicherweise hängt deine Freundin auch mit diversen
Freunden und Freundinnen zusammen, wo es quasi an der Tagesordnung ist sich dumm und dämlich zu saufen und dagegen stehst Du auf verlorenem Posten. Ermahnungen und Hinweise sich wegen der Gesundheit zu mäßigen die werden nichts bringen, das ist so ähnlich wie mit gewissen Bildchen auf den Zigarettenpackungen die inzwischen zu begehrten Sammelobjekten mutiert sind. Es ist auch davon auszugehen, dass selbst Drohungen sie zu verlassen nichts bewirken werden und ich gehe auch davon aus, das Du es notgedrungen früher oder später auch wirst tun müssen.

Und außerdem darf sie mit 15 noch gar keinen Alkohol zu sich nehmen :-D

Was möchtest Du wissen?