Hallo musst meine Katze heute einschläfern und habe sie beim TA gelassen. Jetzt hab ich aber ein schlechtes gewissen und würde sie doch selbst begraben?

3 Antworten

Hallo blackberry21,

zuerst mal mein herzliches Beileid, musste diese schmerzlichen Momente schon mehrmals mitmachen!

Du solltest den Tierarzt gleich morgen früh anrufen und ihm mitteilen, dass du deine Fellnase doch selbst begraben willst.

Denn wenn du nicht anrufst, dann wird sie zur Tierkörperbeseitigung gebracht - was nicht so schön ist :(

Denke aber dran, dass du nicht überall ein totes Tier begraben darfst (z. B. kein Wasserschutzgebiet, nicht in öffentlichen Parks bzw. im fremden Wald, mindestens zwei bis drei Meter entfernt von öffentlichen Wegen).

Und du solltest mindestens 80 cm tief graben, sonst kommt womöglich noch der Fuchs und gräbt ...

Ich wünsch' dir alles Gute!

ichausstuggi

27

Dem kann ich nur beipflichten

0

Wenn du Glück hast liegt sie noch in einem Container mit anderen Toten Tieren. 

Ok was willste jz wissen

5

Naja ob ich sie morgen noch holen kann

0

Informationspflicht beim Tierarzt?

Hallo Allerseits,

die Katze meiner Eltern musste heute zum Tierarzt. Sie hatte Augenscheinlich große Schmerzen. Nach kurzer Sichtung Der Katze meinte der TA das die Katze geröntgt werden müsse und eine Blutprobe entnommen wird. Soweit alles ok.

Als wir später dann die Katze samt Ergebnis abholen wollten, kam die Rechung gleich noch mit.

Es stellte sich heraus das die Katze Eiter in der Lunge hatte und es wurde vom TA quasi eine Notfallbehandlung eingeleitet.

Das Ganze hat die Kosten naturlich ordentlich hoch getrieben. Aufgrund des Alters der Katze und der recht knappen finanziellen Situation, hätten sie in diesem Wissen die Katze einschläfern lassen. Letztlich geht es der Katze zwar wieder relativ gut, aber die Kasse ist leer....

Nun die eigentliche Frage. Hätte der Tierarzt VOR der Notfallbehandlung Kontakt mit meinen Eltern aufnehmen müssen? Oder ist sein Verhalten richtig.

Bitte keine moralischen Anfeindungen! Danke....

...zur Frage

Meine Eltern wollen meinen Kater einschläfern lassen?

hallo ich (14) Habe einen 19-jährigen Kater. Er frisst zurzeit nichts, er trinkt nur noch wenig. Seit heute hat er sich noch kein Schritt bewegt. Zurzeit ist es auch so, dass er sich oft erbricht. Beim streicheln schnurrt er seit neustem nicht mehr, er dreht sich nur noch weg. Meine Eltern haben gesagt das morgen ein Tierartzt kommt und sich ihn anschaut und das wir ihn warscheinlich einschläfern müssen, damit er nicht mehr leidet. Aber es kann doch auch sein das er plötzlich wieder das fressen anfängt oder? Das ist schon mehrmals passiert. Aber so schlimm wie aktuell war es noch nie. Da ich mit meinem kater praktisch aufgewachsen bin kann ich mir gar nicht vorstellen das er evt. in ein paar Tagen nicht mehr da ist. Er ist so ein lieber Kater. Wie schlimm ist denn das Einschläfern? Spürt die katze da was oder schläft die da einfach nur ein? Was würdet ihr da machen warten oder einschläfern?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?