hallo, muss meine Nichte von dem erbe ihres verstorbenen Vaters Unterhalt an ihre drei Kinder nachzahlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich musst du zahlen ! Kinder in die Welt setzten und nicht für sie sorgen und zahlen**kopfschüttel**

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luisa51
17.09.2016, 02:09

ich muss das geld aber nicht angeben, weil die erbschaftsgeschichte im ausland stattfindet, mein vater hat dort gelebt!

0

So weit ich denke, würde ich sagen, du musst nicht nachzahlen, da es sich nicht um Gehalt, sondern "außergewöhnliches Einkommen" handelt. Kann dir aber natürlich nichts Sicheres sagen. Am besten würde ich mir Rat bei einem Anwalt holen, bevor du die Weltreise antrittst. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst nachbezahlen müssen!

Moralisch gesehen, finde ich es nicht gut den Unterhalt seiner eigenen Kinder nicht zu bezahlen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luisa51
17.09.2016, 02:07

Das weiß ich auch, für mich ist wichtig, ob ich dann verpflichtet bin zu zahlen? LG

0

Frag doch mal das Jugendamt welche den Unterhaltsvorschuss geleistet hat. Wie willst du das Geld versteckt halten? Sei ehrlich und stell dich deinem Leben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schön kinder auf die welt setzen und keinen cent zahlen. Solche stecher wie dich sind genau das was die frauen heutzutage wollen. Sonst hätten sie sich mit sicherheit nicht von dir schwängern lassen. Lol 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franz48
17.09.2016, 07:34

Da steht nichts davon, das es der Vater ist, könnte auch die Mutter sein.

0

Was möchtest Du wissen?