Hallo, muss ein anerkannter Flüchtling, der noch nicht arbeitet, sondern z.Zt. Deutsch lernt, eine Steuererklärung abgeben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn er steuerpflichtige Einkünfte hätte schon.

Das ist aber ziemlich unwahrscheinlich, weil er die Flüchtlinge hier nur Transferleistungen bekommen, die steuerfrei sind und hätten sie z. B. Einkunftsquellen außerhalb des Fluchtlandes, würden sie bestimmt dorthin geflohen sein, wo diese Einkunftsquellen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist nicht verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben, ob man arbeitet oder nicht.

Ausnahmen:

  • Selbstständige und Unternehmen
  • Gemeinsam veranlagte Ehepaare
  • Rentner und Pensionäre
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde doch keinen Sinn machen, da Sozialleistungen sowieso nicht im Antrag eingetragen werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skibomor
29.06.2016, 16:02

Das war jetzt aber gehässig...

0

Ein anerkannter Flüchtling, der noch nicht im Arbeitsverhältnis steht, muss keine Steuererklärung abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lohn - Einkommensteuer muss nur zahlen wer Arbeit hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wilees
29.06.2016, 16:05

Ist so nicht ganz richtig, auch Rentner sind erst einmal zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet.

1
Kommentar von gartenkrot
29.06.2016, 16:08

das ist richtig, von Rentner war in der frage aber micht die rede

1

wenn du nicht arbeitest , bezahlst du logischerweise doch keine Steuern. Also brauchst du dir die Mühe nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TreudoofeTomate
29.06.2016, 17:20

Seid wann zahlt man denn keine Steuern wenn man nicht arbeitet? Wurden die Mehrwertsteuer, die Mineralölsteuer, die Hundesteuer, die Tabaksteuer usw. usw. etwa abgeschafft?

1

Was möchtest Du wissen?