Ist Früchtemüsli gesünder als 2 Scheiben belegtes Mehrkornbrot zum Frühstück?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt darauf an mit was das Brot belegt ist. An sich ist Mehrkornbrot natürlich gesund. Aber wenn du da 1 Kilo Butter raufhaust wirds natürlich nicht mehr so gesund sein^^

Ich mache mir meist ein Müsli mit allerlei Flocken (Haferflocken, Dinkelflocken, usw....), Amaranth, Nüssen usw. Dazu gibt's Mandelmilch oder Joghurt. Dann schnibbel ich noch etwas frisches Obst rein. Auf den Zucker solltest du natürlich achten. Wenn du es selbst zusammenmischt ist es wesentlich besser als die Fertigpackungen zu kaufen - das einzige ist hier der Fruchtzucker aber der ist meiner Meinung ja zu verkraften ;-) Finde ich einen super Start in den Tag und schmeckt auch total gut.

Ich denke auch du solltest noch etwas frisches Obst o.ä. in dein Frühstück einbauen. Evtl versucht du es mal mit einem derartigen Müsli? Mandelmilch schmeckt übrigens auch echt gut kann ich nur empfehlen ^^ Passt jedenfalls zum Müsli ganz gut.

Am wichtigsten ist jedoch das du überhaupt frühstückst. Denn das Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Dein Körper braucht die Energie :-)

Ich wünsche einen guten Start in den Tag :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an mit was die Brote belegt sind...

Und bei Müsli sollte es dann in jedem Fall ungezuckert sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehrkornbrot ist schon gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am gesündesten wäre frisches Obst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haferflocken mit Obst super lecker ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?