2 Antworten

Ich vermute es geht auf Wagners Opern-Klassiker "Der Ring des Nibelungen" zurück, in dem Wikinger eine Rolle spielen.

Dazu kommt, dass Opern-Sängerinnen oft "groß" sind, oder so portraitiert werden, um auch ein ensprechnendes Stimmvolumen zu repräsentieren.

Kurz gesagt: Eine laute Opernsängerin stellen sich viele als groß, dick und kräftig vor, damit sie mit viel Power singen kann. Das beides zusammen wird halt in diversen Medien überspitzt und witzig dargestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezug auf "Walküre".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?