Während des Einschlafens Beinzuckungen, warum?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man träumt meistens, in 99,9% aller Fälle, von dem was man am Tag so getan hat oder mit was man sich mental / emotional beschäftigt hat.

Da du womöglich Fußball spielst, leitet dein Unterbewusstsein Traumsequenzen ein, die eine Art Training darstellen. Du lernst sozusagen im Schlaf. Das ist wie freiwilliges Nachsitzen. Dadurch festigt sich das gelernte und geht ins Fleisch und Blut über.

Deswegen kann man das was man an einem Tag gelernt hat am nächsten Tag um ein vielfaches besser ausführen, da es besser in deinem Unterbewusstsein integriert ist.

Entgegen der Meinung vieler Neurologen entstehen die Verknüpfungen zwischen den Neuronen (Nervenzellen im Gehirn) nicht sofort, sondern eben erst über Nacht.

Übrigens zuckst du auch deswegen weil dein Körper noch nicht wirklich zur Ruhe gekommen ist. Normalerweise gerät der Körper in einer Art Schlafparalyse und bewegt sich kaum während man träumt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?