Hallo. Mir ist letztens aufgefallen das ich wenn ich klimmzüge mache, ich meine Schultern sehr stark nach oben zu den ohren ziehe. Was Kann ich dagegen tun?

1 Antwort

Moin,

es ist ja schon mal gut, dass Du merkst, dass Du die Schultern hochziehst. Viele, die solche Fehlbewegungen machen, merken es meist nicht. Sie haben das Gefühl, dass sich alles richtig bewegt.

Ich habe jetzt keine speziellen Erfahrungen im Klimmzüge machen. Die machen wir auch, aber ehr nebenbei. Beim Rudern kommt es oft vor, dass Anfänger im Endzug, wenn man also die Griffe der Ruder an den Körper zieht, die Schultern dabei hochziehen. Das ist fast die gleiche Bewegung wie beim Klimmzug, nur horizontal. Das liegt meistens daran, dass sie noch zu verkrampft sind und versuchen, sämtliche Muskeln anzustrengen. Einige haben auch Angst vorm Nasswerden und sind deshalb verkrampft.

Beim Klimmzug ist es ja auch wichtig, sich möglichst nur mit den Armen hochzuziehen. Nicht den Körper verwinden und dadurch versuchen hochzukommen. Für unsere Anfänger haben wir ein Hilfsmittel, um die Klimmzüge sauber auszuführen, bzw. um sie überhaupt auszuführen, wenn sie ohne das Hilfsmittel erst gar keinen Klimmzug schaffen.

Als Hilfsmittel nehmen wir ein Deuserband. Muss nicht von Deuser sein, kann auch eine andere Marke sein. Aber halt ein dickes Gummimand (ca. 1m lang, wenn die Schlaufe flach liegt), das an der Klimmzugstange befestigt wird, so dass der Rest in einer großen Schlaufe nach unten hängt. Dort dann die Füße rein und man wird von der Spannung des Gummibandes nach oben gezogen.

Dabei ist es wichtig, die Körperspannung aufrecht zu halten. Wenn ein Gummiband zu wenig ist (bei den Kindern genügt eines), dann kann man auch zwei Gummibänder nehmen. Für jedes Bein eines.

Viel Spaß beim Üben.

Aber das Ding ist ich bin kein Anfänger und ich schaffe so 20 klimmzüge 😅

0

Pferd empfindliche ohren?

Hey

hab ein kleines problem bei meiner rb. Seit kurzem ist er an den ohren total empindlich aber nur wenn ich die trense aufziehen will, dann reißt er den kopf nach oben und will verhindern, dass ich die trense über die ohren ziehe.

beim halfter gibts keine probleme und wenn ich ihn bei den ohren putze oder so auch nicht...

hat jemand ne idee warum das so ist und was ich dagegen machen kann ??

LG

...zur Frage

Was kann ich gegen Schmerzen in der Schulter wegen Klimmzüge tun?

Ich habe Klimmzüge gemacht doch als ich mich aushängen wollte, musste ich plötzlich loslassen und seit dem Zeitpunkt habe ich schmerzen in der linken Schulter. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

hilfe! starke nackenschmerzen beim nach rechts drehen des kopfes! klimmzüge!

Guten morgen!

Ich mache jeden abend vor dem schlafen gehen noch ein paar klimmzüge, mittlerweile sogar mich 2,5kg extra (im rucksack). Nur habe ich seit gestern NACH den klimmzügen, tierische schmerzen im nacken, wenn ich meinen kopf zur rechten seite drehe. Ich bn mir sicher, dass das etwas mit den klimmzügen zutun hat, ich weiß nur nicht was, da mir mein parkourtrainer letztens sagte, ich mache sie richtig. Zur information: vestern waren es sehr breite klimmzüge, von der art, wo die griffe ein wenig nach unten gebogen sind, also für die schulter. Was könnte ich falsch gemacht haben, und wie gehen diese nackenschmerzen wieder weg?

...zur Frage

Ich bin ständig unbewusst angespannt, ziehe meine Schultern immer hoch

Ich bin ständig unbewusst angespannt, ziehe meine Schultern immer hoch, was kann ich dagegen machen ?

Merke das ich ständig Nacken Schmerzen habe hws Halswirbelsäule und Kopfweh

...zur Frage

Frage zu Klimmzügen?

Hallo, ich schaffe so 10-11 Klimmzüge am Stück, jedoch habe ich gerade bemerkt, dass ich nur so viele schaffe, wenn ich dabei mein Beine so etwa rechtwinklig nach hinten habe.(Dann kann ich mich iwie leichter mit n bisschen schwung und bewegung mit den beinen nach oben ziehen.)

WENN ich jedoch meine Beine nach vorne ziehe (also wie so ein L nach vorne strecke), fällt es für mich extrem schwierig nur einen Klimmzug zu schaffen. Also die erste Hälfte sozusagen ist super schwieirg für mich (Ich denke es liegt nicht am Bizeps, vlllt unterer Rücken oder Lat? ) Habt ihr ne Ahnung woran das liegen könnte? Hab ich die Klimmzüge bis jetzt immer falsch gemacht?

(wenn ich die Beine hinten habe, habe ich immer darauf geachtet von ganz unten, nach ganz oben zu kommen-> also einen vollständigen Klimmzug) Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

...zur Frage

Reichen die Übungen für meinen Trainingsplan?

Ich habe mir vor einigen Tagen mal einen (hoffentlich vernünftigen) Trainingsplan geschrieben und wollte mal fragen, was ihr davon haltet. Zu den Sätzen, Wiederholungen, Pausen und der Periodisierung habe ich, denke ich, schon alles okay gemacht. Die Frage betrifft die gewählten Übungen:

Ich bin ein Anhänger von Übungen mit dem eigenen Körpergewicht und habe deswegen:
-Klimmzüge (Obergriff)
-Dips
-Kniebeugen
-Ausfallschritte
-Knieheben (An einer Stange hängen und Knie zur Brust ziehen)

Gibt es Übungen, die ich auf jeden Fall noch hinzufügen sollte?
Sollte ich noch Klimmzüge im Untergriff und Liegestütze hinzufügen?

Merci beaucoup! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?