Meine Tochter ist 12 und bricht oft zusammen. Ich bin verzweifelt, was soll ich nur tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey,

ich will dir keine Angst machen, aber ich habe das seit meinem 8. Lebensjahr (bin 23) und habe schon alle möglichne Diagnosen durch. Die Ärzte wissen bis heute nicht, was es ist. Auch wenn das mit dem Zusammenbrechen deutlich weniger geworden ist in den letzten Jahren.

Es könnte aber auch einfach nur das Wachstum sein. Wenn sie zum Beispiel gerade viel wächst und der Körper nicht mit der Versorgung hinterherkommt bzw der Kreislauf sich noch nicht ganz umgestellt hat.

Einem schwachen Kreislauf kann aber durch Kardiotraining (also Ausdauersport) auf die Sprünge geholfen werden.

Es kann auch sein, dass sie durch die vielen Veränderungen im Körper schenll in den Unterzucker rutscht und ihr dadurch der Kreislauf zusammenbricht. Einfach schauen, dass sie ein vernünftiges Frühstück zu sich nimmt und immer Traubenzucker und etwas zu trinken dabei hat. Das kann da schnell helfen, wenn sie merkt, dass ihr schwindelig wird.

Wenn es nur die Pubertät ist, kann es auch wieder vergehen  :)

Viel Glück und gute Besserung deiner Tochter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilija02
07.01.2016, 08:41

Danke,

0

Keiner kann die Gesundheit eines Menschen von einem Rechner aus einschätzen.

Deine Frage ist auch sehr allgemein gehalten... Zusammenbrüche gibt es vieler Art - was ist gemeint. Körperlich oder nervlich...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilija02
07.01.2016, 08:39

bewustloss

0

Tut sie denn genug essen? Eine Freundin von mir ist in der Schule auch einmal zusammengebrochen und das lag daran, dass sie einfach nicht mehr genug Energie hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilija02
07.01.2016, 08:52

sie ist schon wenig, weil sie kein hunger hat

0

Und welche Untersuchungen wurden schon alle gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei welchem Arzt denn immer beim gleichen?

Evtl Psychosomatisch.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilija02
07.01.2016, 08:41

nein,nicht bei gleichen

0

CT, algemeine  Blut analyse,BZ kontroll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von violatedsoul
07.01.2016, 08:47

Und das Herz? Oder der Kopf? MRT-Untersuchungen? Neurologische Untersuchungen? Wie ist ihr Gewicht?

0

Ja wenn das so der Arzt sagt.....
Wir sind keine Ärzte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilija02
07.01.2016, 08:35

Danke,aber ich finde das ist nicht normal

0

Was möchtest Du wissen?