Hallo, meine Rose ist von einem Schädling befallen worden - Rosenlaubzikade - was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da kann man eigentlich nicht viel machen,
- hilfreich ist es, ie natürlichen Fressfeinde ( Erdwespen, Florfliegenlarven, Laufkäfer, Raubmilben, Schlupfwespen, Spinnen) zu fördern, sie sorgen dafür, den Befall zu mindern,
- Befallene Triebe im Herbst zurückschneiden und im Hausmüll entsorgen oder verbrennen. Auch ein frühzeitiger Rückschnitt im Frühjahr hilft, die Eier an den Rosentrieben zu entfernen. (die werden schon im Herbst von den Weibchen gelegt)
- Standorte wählen, wo eine ständige Luftbewegung ist, auch sollte dieser nicht zu trocken oder heiß sein, (Südseite vermeiden)
- evtl Pflanzenschutzmittel auf Rapsölbasis einsetzen.
- Gelbtafeln nur bedingt einsetzen, um den Befall zu kontrollieren, da sie auch nützliche Insekten anziehen.

(Zum Glück wird nur eine Generation pro Jahr abgelegt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hatte ich auch schonmal. Geh doch mal in ein Gartencenter, die können dich da sehr gut beraten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?