Hallo, meine Nachbarn haben auf dei Grundstücksgrenze bzw. auf meinem Grund Stauden und Sträucher vor ein paar Jahren gepflanzt. Nun möchte ich auf der Grenze?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man sollte sich nett einigen können. Wenn das aber nicht so ist, ist's etwas schwierig. Eigentlich hätte man dich vor Jahren fragen müssen, ob Sträucher so nah an deine Grenze oder drauf gepflanzt werden müssen. Solltest du das erlaubt haben, musst du dich wohl auch jetzt daran halten. Solltest du das nicht erlaubt haben, hast du es ja trotzdem jahrelang geduldet. Fraglich ist, ob da irgendein Recht von dir verjährt ist, ob der Nachbar nunsowas wie Gewohnheitsrecht (Bestandsrecht) hat. Schwierige Rechtslage. (Ohne Gewähr für Richtigkeit)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Normalerweise muss zur grenze ein gewisser abstand gehalten werden aber wenn die pflanzen über die grenze hängen, kannst du deinen nachbarn darauf hinweisen dass er das erledigen solm. Wenn dus genau wissen willst, dann ruf mal beim katasteramt an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, in den meisten Bundesländern gibt es ein Nachbarschaftsrechtsgesetz. Dort sind diese Punkte geregelt.

Wenn etwas nicht passt: erst reden, dann schreiben (mit Frist und Androhung der Ersatzvornahme).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?