Hallo meine lieben Mitmenschen! In Kunst habe ich die Aufgabe bekommen, Fotos zu schießen, zum Thema "Dimensionen". Was könnte ich dazu fotografieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hätte da einen Vorschlag, funktioniert aber nicht mit jedem Kameramodell.

Am besten funktioniert es mit älteren Modellen von Digitalkameras.

Du könntest doch einfach ins Freie gehen und versuchen in der Dunkelheit ein paar "Orbs" zu fotografieren mit Blitzlicht. Sie halten sich oft bei Friedhöfen, Kraftplätzen usw. auf.

Die meisten sagen zwar dass Orbs nur Fussel sind oder Reflektionen, jedoch was gegen Reflektionen spricht, ist dass auf manchen Fotos Orbs nur halb auf den Fotos zu sehen sind. Reflektionen sind entweder ganz oder gar nicht auf den Fotos zu sehen.

Bei Fusseln wäre es so dass dann auf jedem Foto der "Fussel" immer zu sehen sein müsste.

Deshalb würde ich dir raten eine alte Digitalkamera zu besorgen und möglichst Fotos von Orbs zu schießen die nur zur Hälfte auf den Fotos zu sehen sind oder du machst mehrere Fotos von der gleichen Stelle, wo keine Lichtquelle ist. Ist dann z. B. auf dem dritten Foto ein Orb zu sehen und du hast dich nicht bewegt, auf den darauffolgenden Fotos kein Orb dann ist es kein Fussel und keine Reflektion.   

Denn von Orbs wird auch gesagt, dass es Wesen sind aus einer höheren Dimension/ oder anderen Dimension. Manche Orbs haben auch Gesichter oder Buchstaben in sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HellasPlanitia
13.11.2016, 09:11

Aus welchem Grund sind denn nur alte Kameras empfänglich für Wesen aus anderen Dimensionen?

0

Da muss man sich erst einmal überlegen, was bedeutet "Dimensionen"

z.B: ein Massenauflauf kann eine "Dimension" sein;
- ein großer Baum kann "Dimensionen" annehmen:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein schönes Foto von der Natur, am besten mit dem Meer :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?