Hallo meine lieben, kann man eine Chemikanten Ausbildung auch in der Bundeswehr machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, ich bin auch gelernter Chemikant und hab die Ausbildung in einem großen Chemieunternehmen gemacht. Beim Bund musst du mal Nachfragen. Infotage besuchen oder einfach zu Beratungsstellen gehen. Zu meiner Musterung wollten die mich direkt in die ABC Abwehr stecken als sie gesehen haben das ich Chemikant bin. Aber ne ne nicht mit mir. Bin ja nicht der A**** für alle. :) mfg

Hallo,

das ist leider weder per Ausbildung, noch per Studium möglich, da das zu wenig Verwendung findet.

MfG Rusty

Doch, per Studium ist es möglich bei der Bundeswehr in der Chemie unterzukommen und zwar als Lebensmittelchemiker oder Pharmazeut im zentralen Sanitätsdienst in der Wehrpharmazie (die Lebensmittelchemie gehört bei der BW zur Wehrpharmazie). Lebensmittelchemiker arbeiten bei der BW - ebenso wie im zivilen Bereich - in der Lebensmittelüberwachung, Trinkwasserversorgung und im Umweltschutz. Allerdings nicht - wie Chemikanten - in der Produktion bzw. synthetischen Chemie, sondern natürlich in der Analytik.

Außerdem werden, sofern ich weiß, gerne CTA´s und Laboranten bei der ABC-Abwehr und der Kraftstofflogistik (Kraftstoffanalytik) der BW eingestellt, wobei dieser Bereich wohl rückläufig sein dürfte und der Bedarf hier eher gering ist.

0
@Cebe92

Na das ist aber etwas weit gefasst... Ich glaube der Fragesteller zielte eher auf die "stereotypische" Chemie ab.

0

Da der Bund meines Wissens nach keine Chemieanlagen/-Werke betreibt, hat er auch keine Ausbildungsplätze...

Was möchtest Du wissen?