Hallo meine Lieben, Das hier geht eher an die Männer. Ist es normal, dass ein Mann nach etwa zwei Jahren Beziehung die Lust am Sex verliert?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo allinone, 

ich bin zwar weiblich, allerdings führe ich mit meinem Freund seit 3 Jahren eine Beziehung und da wir sehr offen mit unserem Sexualleben umgehen, kann ich wohl auch darüber reden. 

Ich denke auch so können Frauen dazu eine Meinung haben.. bzw. jeder.. 

Den die einfachste Antwort ist "es ist bei jedem Mann unterschiedlich". 

Nach der Aussage kann man nur noch verschiedenste Möglichkeiten nennen, warum das so ist. 

Es kann tatsächlich sein, dass bei euch einfach die Luft draußen ist.. und ein sexuelles Interesse nicht mehr besteht. 

Andererseits könnte euer Liebesleben wieder neue Impulse benötigen. Da du aber geschrieben hast, dass du schon "alles" versucht hast (wo es schlau wäre zu schildern, was du schon versuchst hast), denke ich, dass ihm wohl einfach die Motivation fehlt, da noch dran zu arbeiten. 

Es kann aber auch sein, dass er extrem viel Stress auf der Arbeit hat oder andere Probleme hat, weswegen er nicht mehr so viel Lust verspürt. 

Manchmal merkt man aber auch selbst nicht, wie man einschläft. Dann muss man eben, wie du es wohl schon machst, ab und zu melden, dass man Bedürfnisse hat und sagen, was man sich gerade wünscht. 

Ob sowas normal ist, kann man nicht sagen. Bei manchen Beziehungen passiert es und bei anderen nicht. Bei anderen kommt sowas in 10 Jahren vor, bei anderen schon bei 5 Monaten.. es liegt so oder so an dir und an deinen Freund.. dass es nicht mehr so läuft.. an wen soll es sonst liegen?

Nein, das ist ist normal. Ich war acht Jahre mit einer Frau zusammen und wollte auch noch nach acht Jahren Sex haben. Es ist zwar irgendwann nicht mehr ganz so viel wie am Anfang der Beziehung, aber 1-2 mal die Woche sollte es mit Mitte 20 auf jeden Fall noch sein. 

Vielleicht befriedigt er ja seine Bedürfnisse auf eine andere Art oder mit einer anderen Frau...Dann hätte ich auch keine Lust mehr. 

allinone3 20.01.2017, 23:01

Eine andere Frau ist ausgeschlossen. Und da ich sexuell sehr offen bin weiß er eigentlich, dass er mir bloß sagen müsste, wenn er irgendwelche Bedürfnisse hat. Vielleicht muss ich endlich einsehen, dass es wirklich an mir liegt.

0
marcel1276 21.01.2017, 09:08
@allinone3

ja, da hat sich seine Liebe zu dir ganz schnell abgenutzt und er hat kein Interesse mehr an dir....an dir liegt es bestimmt nicht....ich würde sagen, vergiß ihn, denn du wirst nur noch gefrustet sein mit euerem Sexleben....

0

Naja... Du kaufst Dir ein paar Schuhe, die Du richtig geil findest. Du siehst sie dir ständig an, willst sie unbedingt sofort und ständig anziehen.
Und irgendwann hast du sie 2 Monate lang getragen. Schön sind sie immer noch. Aber so richtig aufregend sie anzuziehen ist es nicht mehr.

Er hat genug von dir... Hat dich durch gef*ckt und du bist nicht mehr interessant für ihn... Tjaaa... Grossen Fehler gemacht

Die Lust am Sex lässt in einer Beziehung leider nach einer gewissen Zeit nach....warum das so ist, weiss ich nicht genau; vermutlich, weil sich das Ganze irgendwie "angenutzt" hat und zur Gewohnheit geworden ist....

Deswegen habe ich auch gern Sex mit anderen Frauen....;-))

Eigentlich ganz im Gegenteil. Männer haben doch immer Lust auf sex...

jonny2222 20.01.2017, 22:21

und wenn er sich jetzt schon betteln lässt dann geht später gar  nix mehr ... vergiss es und such dir was neues, auch wenn es schwer gällt

1
rollo11 23.01.2017, 19:45

Immer diese Klischees...Nein! Ich nicht

0

ein man kann nur für sich sprechen?

es gibt wie bei den frauen auch solche und solche?

Ein Mann hat immer Lust auf Sex, aber vielleicht halt nicht mehr mit dir.

Jerry28 20.01.2017, 22:17

Gut gesagt;-)

0
Rosswurscht 20.01.2017, 22:18

Klingt hart, bringts aber auf den Punkt.

0
rollo11 23.01.2017, 19:46

...und Frauen können kein Auto fahren.

0

Was möchtest Du wissen?