Hallo, meine Hündin 8 Mon. Erbricht u. Frisst Gras

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hunde fressen Gras und erbrechen anschließend, um ihren Magen zu "reinigen". Allerdings ist das meistens mit 1 oder 2 Mal erledigt.

Macht sie das "den ganzen Tag" und vielleicht noch länger, kann es sein, dass sie einen Fremdkörper verschluckt hat, den sie unbedingt loswerden will.

Du solltest mal zum Tierarzt gehen und es abchecken lassen. Mit Fremdkörpern im Verdauungsapparat ist nicht zu spaßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lovenatie
24.08.2012, 20:35

Ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen. Ja heute hat sie in Abständen über den ganzen Tag erbrochen.jetzt im Momrnt schon länger nicht mehr.

0
Kommentar von Lovenatie
15.09.2012, 19:49

Meiner Hündin geht es wieder sehr gut.

0

Das müssen die manchmal machen um ihren Magen zu reinigen. Ist normal bei Hunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist normal, unsere ist ca. 8 JAHRE alt und macht das auch noch :D keine sorge also ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie gras frisst hat sie iwas falsches gegessen & erbricht dieses dann auch das hat unser Hund auch schon gemacht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. wie kann man einem Hund reis geben ?!!
  2. der ist grass weil das der Verdauung hilft
  3. er bricht das grass und den REIS aus

VG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lovenatie
24.08.2012, 20:32

Ich habe gedacht, das es gut für den Margen wäre! VG zurück

0

gras ist gut für die verdauung, beobachte deine hündin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die frisst gras, damit sie brechen kann. das muss so sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?