Hallo Meine Freundin aus den Niederlanden will mit ihren Kindern zu mir nach Bayern ziehen, was muss sie beachten und wie/ wo gibt es Unterstützung vom Staat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Keine Sozialleistungen aus Deutschland:

»[...] Auch wer nicht erwerbstätig sist, hat als Bürger eines Mitgliedstaates
der Europäischen Union das Recht, in jedem EU-Land zu leben. Das
Aufenthaltsrecht ist an zwei Bedingungen geknüpft: Das "Finanzpolster"
muß ausreichen, um den Lebensunterhalt im betreffenden EU-Land
bestreiten zu können (ausreichende "Existenzmittel"). Wer in einem
anderen EU-Land leben will, muss außerdem krankenversichert sein. Der
europäische Gesetzgeber wollte bewusst bei den Sozialleistungen ein
"Europa à la carte" verhindern. Auch einen eventuellen
Sozialhilfeanspruch kann man deshalb nicht in ein anderen EU-Land
"mitnehmen. [...]«

Quelle: http://www.eu-info.de/leben-wohnen-eu/aufenthaltsrecht-eu/7218/

Ob ein Anspruch aus .nl besteht -> vor Ort in .nl klären ob sie im EU-Ausland noch Anspruch darauf hat.

Und wie seiht es aus wenn wir Verheiratet sind?

0

Beachten muss ich gar nichts, weil sie aus einem EU Land in ein anderes EU Land zieht, und hier gilt die sogenannte Freizügigkeit.

Das bedeutet, dass man sich innerhalb der EU als EU Bürger niederlassen kann, wo man will. Sie muss sich lediglich an ihrem neuen Wohnsitz anmelden wie jeder andere deutsche Bürger auch.

Hilfe vom Amt in welcher Form? Meinst du dass Sie hier hin kommen und Sozialleistungen beantragen kann?

Ja ob es Sozialleistungen gibt... wie z.B. Harz4 oder so

0
@matowacipi

Mit Sicherheit nicht, das muss sie in den Niederlanden beantragen und dort fragen, ob sie eine entsprechende Unterstützung erhält für das Auswandern.

1

Du nimmst sie bei Dir auf und finanzierst das Ganze bis sie einen Job gefunden hat und sich am Haushaltseinkommen beteiligen kann.

Immerhin zieht sie zu Dir weil Du sie bei Dir haben möchtest.

Sie kann sogar jetzt schon nach einem Job suchen. Aus der Entfernung. Vorstellungsgespräche kann man mit dem regelmäßigen Besuchen bei Dir verbinden.

In die Bewerbung rein schreiben dass sie aus privaten Gründen umziehen möchte und daher bereits jetzt nach einer neuen beruflichen Herausforderung am Wunschwohnort sucht und sie ist im Rennen!

Sie kann zu dir ziehen, da die Niederlande zur EU gehören. Aber WEIL die Niederlande zur EU gehören, bekommt sie KEINE Unterstützung von Deutschland. Wenn sie bedürftig ist, muss sie das in ihrem eigenen Land beantragen.

Oke, das hat sie schon getan, und bekommt sie es bei mir weiter bezahlt?

0
@matowacipi

Das weiß hier sicherlich niemand, da hier recht wenig Niederländer unterwegs sind. Ich glaube kaum, dass die Deutschen sich so gut mit den niederländischen Gesetzen auskennen. Da musst du in den NIEDERLANDEN fragen und NICHT HIER!

1

Was möchtest Du wissen?