Hallo meine frau und ich wollen uns einen kombi zu legen wegen zuwachs daher unsere frage suchen einen wo wir wenig steuern zahlen müssen könnt ihr uns helfen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich weiss nicht, ob euer Denkansatz, gerade bei der KFZ-Steuer sparen zu wollen, wirklich zielführend ist. Unterm Strich macht die KFZ-Steuer an den Gesamtkosten eines KFZ nicht die große Summe aus. 

Viel wichtiger wären Wertverlust, Verbrauch und Werkstattaufenthalte. 

Wenn ihr ein günstiges Familienauto sucht, kann ich euch zu den Marken Ford und Opel raten. Diese sind günstig im Kauf, günstig im Unterhalt und einigermaßen solide. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steuern ist ernsthaft das Problem?

Nicht evtl. Versicherung und Unterhalt?

Aber wenn wirklich die KFZ Steuer das Problem ist fällt ja Diesel schon flach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kfz-Steuer ist bei den Autos das kleinste Problem bezgl. der Kosten. Danach sucht man sicher kein Auto aus.

Ein günstiger Familienkombi ist z.B. der Honda Accord Tourer. Sparsam und sehr zuverlässig. Ich bin schon viele  Jahre sehr zufrieden damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am ehesten würde ich den Passat Variant 1,6 TDI empfehlen. Viel Platz, wenig verbrauch und von der Seite der Versicherung kommst auch gut weg. Was mir mal gesagt wurde von einer Versicherung: Wenn man einen BMW, Mercedes und oder Audi angemeldet hat, zahlt man automatisch drauf (in Österreich). Ob dem so ist, weiß ich nicht. Da kann man mal fragen, bzw. es gibt auch Steuernrechner im Internet (z.B. für die Motorbezogene Steuer und des Weiteren). Hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Gruß Altin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist ein skoda sehr zu empfehlen (Oktavia/Superb)
Im Anschaffungspreis auch nicht sehr hoch, einfach mal informieren
Sonst wäre der Mazda 6 müsste es sein auch eine Alternative

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kleiner motor mit wenig humbraum und wenig co2 ausstoss. mit nem beziner kommste von der steuer her billiger weg, aber es rechnet sich ein diesel schon ab 10000 km im jahr (wenn du den höheren anschaffungspreis ausser acht lässt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da müsst ihr einfach nur einen Benziner oder einen mit Autogas kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?