3 Antworten

Der Verstärker hat eine maximale Stromaufnahme von 20A. Ein Kondensator wird da nicht benötigt, schadet aber, ausser bei der umständlichen Handhabung  beim Anklemmen der Batterie, auch nicht.

Ich will dir die Anlage nicht schlechtreden, und optisch macht sie ja auch was her. Aber der '6000 Watt Verstärker' hat, ausgehend von den 20A Eingangsstrom, eine maximale Ausgangsleistung von rund 150 Watt. Macht 6 x 25 Watt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SirKermit
15.11.2016, 15:55

Oje, 6000 Watt? Wie sagte mal jemand: das ist die Leitung beim spontanen Verdampfen, aber garantiert keine Sinus Dauerleistung.

Obwohl die weiter unten 540W RMS als Leistung angeben. Egal, würden die 6 kW als Dauerleistung auskommen, dann bräuchtest du einen zusätzlichen Generator. Obwohl weder meine noch deine Zahlen so richtig stimmen können, denn welche Endstufe würde mit 100% Wirkungsgrad arbeiten?

0
Kommentar von DriveI3yZz
15.11.2016, 16:05

leider versteh ich da Garnichts von

ich würd nur gerne wissen ob ein Kondensator mit 1 Farad ausreichen würde

mein vater möchte das ich mir einen kauf weil da ja ohne irgendwie die Scheinwerfer flackern können

0

Einen Kondensator brauchst du nur wenn du einen sehr starke Endstufe für den Bass hast.

Ansonsten reicht es die Anlage mit 16mm²-Kabel an der Batterie anzuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DriveI3yZz
15.11.2016, 15:29

Mein Vater möchte unbedingt das ich einen kaufe und das mach ich einfach um stress zu vermeiden:D

würde es reichen wenn ich mir einen kaufe mit 1 Farad?

 

0
Kommentar von DriveI3yZz
15.11.2016, 15:30

Meine Endstufe hatt 6000 W und 6 kanäle aber ich kann damit einfach nichts anfangen

 

0

Was ist denn bitte eine auna anlage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DriveI3yZz
15.11.2016, 15:26

ein Hi-Fi soundsystem fürs auto

1

Was möchtest Du wissen?