Hallo ,meine Chefin möchte aus meinen befristeten Arbeitsvertrag einen unbefristeten Vertrag machen da der Betrieb verkauft wird ,die neuen möchten mich haben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob Dich der neue Arbeitgeber möchte oder nicht, spielt keine Rolle, wenn Du einen unbefristeten Arbeitsvertrag hast.

Nach § 613 a BGB übernimmt der neue AG alle Rechte und Pflichten für mindestens ein Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HauskaterMo
16.07.2017, 12:21

Dann muss meine jetzige Chefin mich fristgerecht Kündigen ,oder den Arbeitsvertrag befristet lassen ?

0

Hallo.

Ich würde es machen. Ein unbefristeter ist immer besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall machen. Wenn du letztlich doch da weg möchtest kannst du immer noch kündigen. Aber so hast du erstmal einen festen Job.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annettejo
16.07.2017, 13:12

Erstmal richtig lesen.Warum sollte man das tun? Damit stellt man sich eindeutig schlechter.

2
Kommentar von HauskaterMo
16.07.2017, 13:16

Unbefristet ist besser,super,war mir jetzt nicht sicher,habe immer Arbeit gehabt und habe jetzt auch schon mehrere Angebote,deshalb möchte ich mir die Arbeit selber aussuchen,Aber der befristete Arbeitsvertrag läuft eh nur bis zum 30,.10.17 .

1

Was möchtest Du wissen?