Hallo mein Sohn ist 13 und möchte Call of Duty Videos auf YOutube uploaden darf er das?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Spielen darf er es, sofern du es erlaubst (und sofern du nicht selbst der Sohn bist ;)). Die FSK gilt nur für Händler, zuhause sind die Eltern Chef.

Die youtube-Anmeldung ist eigentlich ab 18, praktisch achtet da aber kaum jemand drauf und solange du keine echten Daten angibst, sollte es da keine Probleme geben.

Allerdings solltest du dir auch überlegen, ob es klug ist, dass dein Sohn sich im Internet öffentlich präsentiert und möglicherweise blamiert, weil eigentlich keiner Kinder vorm Stimmbruch beim zocken sehen/hören will. Also ob er auch mit bösen Kommentaren usw. klarkommen würde, die Videos kriegt man im Zweifelsfall schlecht aus dem Internet wieder raus. In der Hinsicht würde ich ihm das verbieten, aber das ist deine Entscheidung.

Ich würde brehaupten, dass es sich um den Sohn handelt, der grade fragt und eigentlich keine Erlaubnis hat,,dieses Spiel zu spielen, und nun wissen will, ob er LetsPlayer werden kann, um vor den Fteunden cool da zu stehen . Und doch, ich liebe diese Kiddie Fiepsestimmen, grade wenn ich auf Youtibe das Hacken der Fritzbox erlernen will oder mit rinem Batch Virus die Weltherrschaft erlangen will

1
@procoder42

Ich glaube auch, dass es der Sohn ist, aber wir sind ja alle Kinder Gottes und jeder hat eine vernünftige Antwort verdient. :)

Und Let's Plays sind meiner Meinung nach inzwischen 'ne ziemliche Seuche. Ich hab vor ein paar Wochen mal ein Ingame-Video von der Horrormission aus dem neuen "Thief" sehen wollen und ewig auf youtube gesucht, bis ich mal eins gefunden habe, wo entweder garkeiner sabbelt oder wenigstens jemand, der einigermaßen sympathisch ist und eine erwachsene Stimme hat.

0
@ceevee
Kinder Gottes

Pentagon is watching you und will dich bekehren ... Zum Atheismus .

Let's Plays sind meiner Meinung nach inzwischen 'ne ziemliche Seuche

Die sind total unnötig, wenn ich ein Spiel interessant finde, dann zocke ich es selber . Mein Cousin ist auch ein Minecraft LetsPlayer, der hat aber ne schreckliche Mickey Mouse Stimme, auf Youtube gabs dafür reichlich Spott (von den nichtmal 100 Zuschauern) . Und leider steigern die sich in sowas viel zu arg rein, als ich mit ihm MW3 zockte regte er sich viel zu arg auf, weil er die Steuerung nicht verstand und niedergeschossen wurde

1
@procoder42
Die sind total unnötig, wenn ich ein Spiel interessant finde, dann zocke ich es selber .

Eben. Thief war mal 'ne Ausnahme, weil ich momentan keine Zeit zum Zocken habe. Aber auch sonst kann ich diesen Trend nicht verstehen, früher konnten wir auch Spiele zocken, ohne dabei Videos aufzunehmen. Stattdessen hatten wir Spaß beim Spielen.

0
@ceevee

Na komm, bei Monkey Island konnte man den kompletten Spielverlauf aufzeichen und wenns YT gegeben hätte... hättest Du es nicht hochgeladen ;-) ?

Aber ich gebe Euch recht, wir habens einfach gemacht und haben uns nicht produziert, aber so ist die FB-Generation: immer ne Statusmeldung abgeben ! Ich würde LP maximal schauen, wenn es mir verrät, wie ich weiterkommen.

0

Die YouTube anmeldung ist ab 13 mein Lieber

1

an zwei Stellne liegst Du heute etwas daneben...

  • für Spiele gilt die USK, die FSK ist für Filme
  • Youtube ist nicht erst ab 18 ;-) siehe AGB/Richtlinie
1
@uncutparadise
für Spiele gilt die USK, die FSK ist für Filme

Das war nur ein Test, ob du meine Beiträge auch aufmerksam liest. ;)

Youtube ist nicht erst ab 18 ;-) siehe AGB/Richtlinie

Ihr habt recht, da widersprechen sich die AGBs. youtube sagt in seinen AGBs, dass man zur Anmeldung vertragsfähig (=18) sein muss, das google-Konto ist allerdings ab 13.

https://support.google.com/accounts/answer/1350409?hl=de

youtube.com/static?gl=DE&template=terms&hl=de

0

er darf es aus rechtlichen gründen erst ab 18 da man die rechte von activison ( hersteller von cod) kaufen muss und das geht nur wenn man 18 jahre alt ist also eigentlich darf er es nicht und selbst wenn er es machen würde werden seine viedeos automatisch gelöscht aber ich würde es ihm abraten es überhaupt zu versuchen ;)

, da ja auch jeder sein Alter weiß..

0

uhm nein... Die Eltern bestimmen ob er es spielen darf oder nicht, er darf es nur nicht kaufen. Und es ist auch nur eine Altersempfehlung mehr nicht

0

uhm nein... Die Eltern bestimmen ob er es spielen darf oder nicht, er darf es nur nicht kaufen. Und es ist auch nur eine Altersempfehlung mehr nicht

0

Naja prinzipiell spricht nichts dagegen, aber hat man in dem Alter den nichts besseres zu tun als Let's Plays auf Youtube hochzuladen, außerdem gibt es schon son viele von diesen "Lets-Playern" auf YT, da sollte er schon besonders gut oder zumindest besonders unterhaltsam sein ^^.

Sonst wird er ohnehin kaum Abonnenten bekommen ...

Die eltern erlauben es ihm zu spielen obwohl es ab 18 ist also dürfen die Eltern auch das entscheiden.

Obowhl ich eher glaube dass "Sie" der 13-Jährige sind ;)

Auf keinen Fall! Das Spiel ist ab 18 und wenn man es schon uploaden will dann mit mind. 16 Jahren!

emm ich glaube dass DU deich als deine elter gerade ausgibst. Weil welcher Erwachsene nennt sich bitte BrutalerZOmbie ?!

Eigentlich schon. Allerdings werden Videos beliebter wenn der Sprecher Stimmbruch hat..

Fühlst du dich nicht verantwortlich dafür, was dein Sohn spielt ?

Wenn dein Sohn 13 ist dürfte er das Spiel noch nicht einmal spielen. Also darf er es logischerweise auch nicht hochladen, oder?

mfG minimaster13MC

dürfte er das Spiel noch nicht einmal spielen

wo steht das ?

0

er ist 13 verdammt, er darf nicht ein mal das Spiel spielen! und du als Elternteil solltest sowas wissen!

er darf nicht ein mal das Spiel spielen!

Wer sagt das ?

0

Wenn sie als Eltenteil es erlauben

Ja, warum sollte er das nicht dürfen? Die AGBs haben nichts dagegen.

Rate ihm ab. Kinder werden auf Youtube nur runtergemacht. Er sollte warten bist er wenigstens im Stimmbruch war.

Mit 13 darf er CoD nicht einmal spielen.

mit Erlaubnis der Eltern darf er das.

0

Klar wenn es die Eltern erlaube

NEIN! Es gobt dafür die FSK angaben und an die soll man sich halten!

Für Spiele ist die USK zuständig und solange die Eltern es erlauben...

0

Was möchtest Du wissen?