Hallo, mein Hund (Rüde) knapp 3 Jahre, riecht seit kurzem sehr stark!

7 Antworten

Manchmal riechen kastrierte Rüden stark nach läufigen Hündinen Ich kenne einen solchen Fall auch, das war das Ergebnis einer ungenauen Kastration, d.h. die Kastration wurde durchgeführt, allerdings hat man ein winziges bischen vergessen, dieser Rest produziert einen Stoff, der den ehemaligen Rüden für seinesgleichen unwiderstehlich. Ilsemarie

wenn du das schon mal mit deinem Hund machen gelassen hast und es dieses mal anders ist , würd ich zumindest mal beim Tierarzt anrufen und nachfragen...alles Gute

Könnte am Futter liegen. Viele Konservierungsstoffe führen zu einem starken Geruch, da diese über die Haut ausgeschieden werden. Was fütterst du denn?

Hallo TygerLylly, danke für die Antwort...ich fütter ihm Bosch Trockenfutter! Denkst Du ist nicht das richtige oder soll es gar solche Nebenwirkungen haben????

0
@BrigitteWagner

Das ist mit Konservierungsstoffen und eines der wenigen Futter, wo es sogar drauf steht und nicht über Umwege reinkommt. Zudem ist es wahnsinnig getreidelastig, also ohnehin nicht hochwertig. Ich würde was anderes füttern.

0

Gehen volle Analdrüsen auch selber weg? (Hund)

Falls es so eine Frage schon gab, tut mir leid, hab überall im Internet gesucht und nichts gefunden.

War heute mit meinem Rüden beim Tierarzt, zum Impfen & die Ärztin meinte auch, dass seine Analdrüsen voll sind, man die aber nicht leeren müsse, sobald er nicht schlitten fährt oder sich leckt. Jetzt hab ich gemerkt dass er sich sein hintern leckt. Nicht extrem, aber er machts. Meine Frage nun, wenn er morgen "härteren" Stuhl hat, leeren sich die Analdrüsen dann, oder sollte ich dann trotzdem zum TA gehen, um ihn das machen zu lassen? Oder hat sich das problem dann gelöst? hab nämlich wirklich angst, das seine Analdrüse platzt ..

...zur Frage

Nach Analdrüsen ausdrücken noch Schmerzen?

Meinem Hund wurden gestern erstmals vom Tierarzt die Analdrüsen ausgedrückt. Heute ist er aber immer noch am Schlittenfahren. Ist das normal, dass es hinterher noch zwickt oder muss ich nochmal mit ihm zum Tierarzt?

...zur Frage

Hund hat Zahnstein. Scham vor tierarzt

Unser Hund hat ziemlich viel Zahnstein und er stinkt auch aus dem Mund. Wir haben ihn jetzt 2 Jahre und haben schon viele Freunde die auch Hunde haben gefragt ob das jetzt schlimm ist. Die sagten alle : nein. Das ist garnicht schlimm. Da kann man nichts dran machen. Doch ich möchte jetzt doch endlich mal zum Tierarzt und es abklären lassen weil mir doch ein Unwohlsein Gefühl im Bauch liegt. Wir haben einen chihuahua der erst knapp 6 wird. er hat auch vor kurzem einen zahn verloren. ich habe solche schuldgefühle. Ich habe jetzt aber Panik wenn ich zum Tierarzt gehe das der mich dann da zur Sau macht weil ich erst so spät dahin gegangen bin. Was wird er sagen ? Ich habe irendwie Panik. Ich weiß auch nicht genau warum. Ich hoffe das ihr mich versteht und mir ein paar Antworten dazu gibt. Lg JaninaKim

...zur Frage

dürfte mich der tierarzt anzeigen?

hallo leute..ich muss meinen hund mitte februar gegen zwingerhusten impfen lassen..mir grauts schon,denn es wird sicherlich wieder ein kampf,denn mein hund lässt sich von fremden einfach nicht anfassen..er ist jetzt 5,und jedes jahr ist es eine katastrophe..bis jetzt hat er noch nie gebissen,aber falls mein hund den tierarzt dennoch beissen würde,dürfte er mich dann anzeigen,obwohl er den hund als erster anfasste und er zugebissen hat?danke im voraus..

...zur Frage

Können sich die Analdrüsen beim Hund auch im ruhezustand entleeren?

Hallo, Mein Hund hatte nun schön öfters probleme mit den Analdrüsen - bin dann immer damit zum Tierarzt und der hat die ausgedrückt. Bis dahin alles gut. Anfang der Woche allerdings hat er 2 mal im abstand von 10 Stunden diese Flüssigkeit abgesondert (nur ein kleines bisschen denk ich) und das halt von selbst und zu allem übel auch noch als ehr neben mir im Bett lag -.- Da es ihm sonst gut ging und er keine anzeichen machte, dass irgentwas los ist (auch kein schlittenfahren was ja auf verstopfte analdrüsen hinweist) bin ich nicht zum Tierarzt gefahren. Dachte mir, dass kann halt mal passieren. Jetzt war es aber gerade schon wieder. Werde morgen also zum Tierarzt fahren aber habt ihr vielleicht ne idee was das sein könnte? Vielleicht liege ich ja auch falsch und es hat garnichts mit den analdrüsen zutun. Aber was ist es dann? Würde mich über erfahrungsberichte oder tipps freuen. Danke:)

...zur Frage

Analdrüsen beim Hund immer leeren lassen?

Hallo!

Ich war neulich wegen einer Routinesache mit unserem 8 Monate alten Welpen beim Tierarzt und der meinte dann auch gleich, dass die Analdrüsen geleert werden müssten. Ich habe das abgelehnt, denn 1. hat unser Hund keinerlei Probleme, 2. habe ich mal gehört, dass, je öfter man dies macht, der Hund häufiger Probleme damit bekommt und 3. bei unserem vorigen Hund wurde das in 12 Jahren nicht ein einziges Mal gemacht.

Muss man wirklich unbedingt die Analdrüsen des Hundes leeren lassen oder ist das nur eine reine Geldschneiderei der Tierärzte???

Macht es einen Unterschied, ob ein Hund kastriert ist oder nicht???

Gruß Astrid

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?