Mein Hund ist ein Mischling ( Mama Shi zu und der Papa Malteser ) und sie hat lange Haare und ist immer verzottelt, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte immer langhaarige Hunde, und sicher mal ab und an kleine Verfilzungen.
Die wurden rausgezupft oder abgeschnitten, fertig.
Aber bei jeden Tag bürsten bezweifle ich stark das so schnell knubbel kommen.

Meiner ist ein Aussie aus der Showlinie mit ordentlich Fell dran, der wird alle 2-3 Tage ml für 5-10 min gekämmt und hat nicht eine verfilzte stelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

scheren oder ausdünnen.

dein hund hat ja nur unterwolle und annähernd kein deckhaar. und unterwolle verfilzt halt, wenn sie lang ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben einen Shih Tzu und einen Malteser und lassen bei beiden das Fell immer recht kurz scheren. Wenn man das macht, verfilzt das Fell auch nicht. Ansonsten würde mir auch nur tägliches Bürsten einfallen. Wie lang ist das Fell denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Puder für Hunde, dann verfilzt das Fell nicht, gerade hinter den Ohren und in den Achseln hift das sehr. Auch Entfilzungsspays wie z.B. Matex helfen beim Kämmen und beugen dem Filzen vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ihr sie wirklich jeden tag  kämmt und bürstet,  dann kommt  das nicht vor --also werdet ihr es eben NICHT jeden tag machen -soweit ich weiß gibt es doch  für hunde so eine fellpflege , wie  bei menschen  einen weichspüler .das wird ins fell eingekämmt und macht es  geschmeidiger . ihr könntet sie auch  trimmen, also  kurz schneiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?